NEWS / Kingston stellt Ultra-Low-Latency DDR2-800 SO-DIMM vor
04.09.2008 20:30 Uhr    0 Kommentare

Bereits am gestrigen Mittwoch stellte das Unternehmen Kingston Technology seine ersten Ultra-Low-Latency 800 MHz DDR2-Notebook-Speicher vor. Die HyperX PC2-6400 CL4 SO-DIMMs (KHX6400S2ULK2/4G), die als 4 GB-Kits lieferbar sind, verfügen zusätzlich über verschiedene Serial Presence Detect (SPD) Profile, damit möglichst viele Notebooks von dem Performance-Schub profitieren können, so der Hersteller.

Kingston KHX6400S2ULK2/4G

Kingston KHX6400S2ULK2/4G

So arbeiten die Module bei einer Frequenz von 800 MHz mit den Timings 4-4-4-12 und benötigen hierfür die durch die JEDEC-Referenz vorgesehene Spannung von 1,8 Volt. Beträgt der Referenztakt nur 667 MHz, werden die Timings automatisch auf schnelle 3-4-4-10 reduziert (ebenfalls 1,8 Volt). Laut Kingston eignet sich diese neue HyperX-Speicherlösung vor allem für Notebook-Anwender (vorzugsweise Centrino 2), die ihre System-Leistung durch einfachen Austausch des Notebook-Speichers ohne Einstellungen im BIOS erhöhen wollen. Ein entsprechendes 4 GB (2x 2 GB) Dual-Channel Kit wandert ab 199 Euro über die Ladentheke.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.