NEWS / Samsung verlängert Garantie für Enterprise-Festplatten
29.09.2008 14:15 Uhr    0 Kommentare

Samsung verlängert die Garantie für die Enterprise-Festplatten der Reihe SpinPoint F1R von fünf auf sieben Jahre. Diese Neuregelung gilt rückwirkend für alle Laufwerke, die ab dem 1. Januar 2008 weltweit über offizielle Kanäle verkauft wurden. Auf alle anderen internen Festplattenserien gewährt Samsung weiterhin drei Jahre Garantie.

Die RAID-Edition Spinpoint F1R unterstützt den Serverbetrieb mit Profi-Features wie einer Vibrationskontrolle und dem „Command Completion Time Limit“ (CCTL). Diese Technologie erlaubt es der Spinpoint F1R, defekte Laufwerkssektoren schnell zu erkennen und hilft damit dem RAID-Verbund, unnötige Wartezeiten zu vermeiden. Davon profitieren besonders diejenigen Serverumgebungen, in denen hoher Datendurchsatz gefordert ist. Durch einen MTBF-Wert von 1,2 Millionen Stunden ist die Serie außerdem besonders ausfallsicher. Um Datenfehler zu vermeiden, bedienen sich die Laufwerke der Flying-On-Demand-Technik (FOD). Bei Datentransfers erhöht die Festplatte damit die Empfindlichkeit der Schreib-/Leseköpfe und führt sie bei Bedarf näher an die Platter heran. Im Leerlauf wird der Abstand dagegen automatisch vergrößert. Somit lassen sich Abstandsveränderungen der Schreib-/Leseköpfe aufgrund temperaturbedingten Ausdehnens oder Zusammenziehens des Luftkissens unterhalb der Köpfe korrigieren, sodass der Abstand zum Platter stets optimal gehalten wird.

Quelle: E-Mail, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.