NEWS / 300 MBit/s Dualband-Wireless-N USB-Adapter: TEW-664UB
08.04.2009 18:15 Uhr    0 Kommentare

Der 300 MBit/s Dualband-Wireless-N USB-Adapter, TEW-664UB von TRENDnet, verbindet den Laptop oder Desktop-PC automatisch mit einem drahtlosen 2,4 GHz- oder 5 GHz-Netzwerk. Bei der Dualband-Wireless-N Technologie kommen zusätzliche drahtlose Kanäle zum Einsatz, wodurch die Wahrscheinlichkeit von Funkstörungen zurückgeht und die Leistung auch in anspruchsvollen Umgebungen verbessert werden kann. Die Reichweite beträgt bis zu 50 Meter im Haus und 100 Meter außerhalb von Gebäuden.

TRENDnet TEW-664UB

TRENDnet TEW-664UB

TRENDnet TEW-664UB:

  • WiFi-kompatibel mit IEEE 802.11n-Standard
  • Kompatibel mit Geräten nach IEEE 802.11g und IEEE 802.11b
  • Unterstützt Ad-Hoc- (Client-Client) und Infrastrukturmodus (AP-Client)
  • Unterstützt MIMO-Technologie (mehrere Ein- und Ausgänge)
  • Unterstützt 64/128-Bit WEP, WPA/WPA2 und WPA-PSK/WPA2-PSK
  • Unterstützt Wi-Fi Multimedia (WMM) Quality of Service (QoS)

Der TEW-664UB wird für 50,70 Euro erhältlich sein, TRENDnet gibt 3 Jahre Garantie.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.