NEWS / Revoltec mit eigener Abwrackprämie
25.04.2009 17:45 Uhr    0 Kommentare

Wer vom 23. April bis zum 30. Mai 2009 eine alte Maus zum Händler seines Vertrauens bringt und diese damit verschrottet bekommt die FightMouse oder die FightMouse PRO von revoltec 2,50 Euro günstiger. Dies gab der Hersteller in einer aktuellen Pressemitteilung bekannt.

Die Revoltec FightMouse PRO ist mit einem Lasersensor und einer Auflösung von 3200 dpi ausgestattet. Die zusätzlichen Gewichte sorgen für ein individuelles Handling. Der unter dem Scrollrad integrierte dpi Switch ermöglicht den einfachen Wechsel zwischen den 4 frei definierbaren dpi Stufen. Die Farbe des Scrollrads signalisiert die aktuell ausgewählte dpi Stufe. Mit Hilfe des Mode Buttons können die in der Software frei definierbaren Mausprofile gewechselt werden. Die Revoltec FightMouse besticht durch ihr kompaktes Design und den hochauflösenden Lasersensor. An der linken Seite der Revoltec FightMouse befinden sich fünf farbige LEDs. Vier der blauen LEDs informieren über die verwendete dpi Stufe. Die fünfte LED zeigt je nach ausgewähltem Mausprofil eine andere Farbe und informiert so über den aktuellen Status. Der unter dem Scrollrad integrierte dpi Switch ermöglicht den einfachen Wechsel zwischen den 4 frei definierbaren dpi Stufen.

Die Abwrackprämie kann pro Kauf nur für eine zu verschrottende Maus geltend gemacht werden. Hat man seine alte Maus gerade nicht zur Hand, kann man die alte Maus selbstverständlich auch selbst zu Hause entsorgen. Es ist nicht zwingend notwendig die Maus beim Fachhändler abzugeben. Jeder der innerhalb des Aktionszeitraumes eine der neuen Revoltec Mäuse zu vergünstigten Konditionen kaufen möchte, kann dies tun, so der Hersteller weiter.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.