NEWS / Transcend stellt Antivirus USB-Stick vor
23.08.2009 01:15 Uhr    0 Kommentare

Eine neue Partnerschaft im Bereich Sicherheit bei USB-Sticks präsentieren Software-Anbieter Trend Micro und Speicherspezialist Transcend. Gemeinsam bieten Transcend und Trend Micro eine Kombination aus Hard- und Software an, damit Anwender ihre Daten künftig noch sicherer speichern und verwalten können. Die neue Kooperation sieht vor, dass die USB Sicherheitssoftware „USB Security“ von Trend Micro auf den aktuellsten Transcend USB-Sticks JetFlash V15 bereits vorinstalliert ist.

Vor einem Jahr entdeckten Trend Micros Gefahrenforscher einen Anstieg bei Autorun Schadprogrammen, die Wechsellaufwerke infizierten und über das Unternehmensnetz verbreitet wurden. Um dieses Problem zu bekämpfen, wurde ein einzigartiges Softwareprogramm namens Trend Micro USB Security zum Schutz vor schädlichen Datei-Inhalten, die auf USB-Sticks übertragen werden, entwickelt. Trend Micro USB Security ist leicht zu handhaben und zu aktivieren. Die Software schützt den JetFlash V15 vom ersten Moment des Anschlusses an. Treten Bedrohungen auf, werden die Nutzer sofort informiert und alle infizierten Dateien kommen in Quarantäne. Wenn der JetFlash V15 an einen Computer mit Internetzugang angeschlossen wird, lädt und installiert USB Security automatisch die aktuellsten Sicherheitsupdates direkt auf das Laufwerk.

Transcend USB-Stick JetFlash V15

Transcend USB-Stick JetFlash V15

Transcends kappenloser, schimmernder JetFlash V15 USB-Stick besitzt einen einschiebbaren USB-Stecker für eine komfortable Handhabung und zum Schutz vor Schäden, während man unterwegs ist. Mit seiner Aufhänge-Öse lässt er sich leichter vom USB-Port entfernen und kann nicht mehr so leicht verloren gehen. Die 16 GB-Variante bietet Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 32 MB/s beim Lesen und 6 MB/s beim Schreiben. So werden Datensicherungen in nur wenigen Sekunden ermöglicht. Der JetFlash V15 verfügt über eine effiziente Speichersicherung. Zudem ist auf dem Stick eine voll funktionsfähige 90-Tage-Testversion der Trend Micro USB Security-Software vorinstalliert. Der JetFlash V15 besitzt eine 30-jährige Garantie und bietet den Nutzern sicheren Schutz vor Hackern, Viren oder Internetkriminalität. Die aktuell verfügbaren Kapazitäten sind 16, 8, 4 und 2 GB. Die Preise bewegen sich zwischen 9,99 und 39,99 Euro.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.