NEWS / Intel investiert 7 Milliarden Dollar in 32 nm Technologie
12.02.2009 20:15 Uhr    0 Kommentare

Intel investiert in den nächsten zwei Jahren rund sieben Milliarden US-Dollar in die Modernisierung von Produktionsstätten, kündigte Intel CEO Paul Ottelini an. Die Summe fließt in die 32 Nanometer-Technologie und übertrifft alle bisherigen Investitionen von Intel in einen neuen Fertigungsprozess. Dieser ermöglicht die Produktion von schnelleren, kleineren und energieeffizienteren Chips. Der Milliardenbetrag wird in erster Linie in die Modernisierung der Fabriken in Oregon, Arizona und New Mexico investiert. Damit sichert das Unternehmen rund 7.000 Arbeitsplätze an den genannten Standorten – Teil einer Gesamtbelegschaft von rund 45.000 Intel Mitarbeitern in den USA.

Mit dem neuen Fertigungsprozess produziert Intel Chips mit Strukturen von 32 nm. Zum Vergleich: die Dicke eines menschlichen Haares entspricht rund 70.000 nm. Die ersten Intel Prozessoren, die in dem neuen Herstellungsverfahren produziert werden, tragen den Codenamen „Westmere“ und sind zunächst für Desktop-PCs und mobile Computer bestimmt. Westmere kombiniert die aktuelle Intel Mikroarchitektur (Nehalem) mit Grafikoptionen, die in den Chip integriert sind. Weitere 32 nm Produkte sind für das Jahr 2010 geplant.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.