NEWS / Windows 7 steht zum öffentlichen Download bereit
08.01.2009 17:30 Uhr    0 Kommentare

Wie Microsofts CEO Steve Ballmer heute auf der CES mitteilte, wird Microsofts neues Betriebssystem Windows 7 in einer Beta-Version ab Freitag, 09. Januar 2009, zum öffentlichen und kostenlosen Download bereit stehen. Ferner bestätigte er die Spekulationen, dass der Vista Nachfolger zwischen dem 4. Quartal 2009 und dem 1. Quartal 2010 in den Läden stehe.

Zudem soll es für Neukunden von Windows Vista, welche ihre Version ab dem 1. Juli 2009 gekauft haben, möglich sein, ein kostenloses Upgrade auf Windows 7 zu tätigen. Dieser Schritt sei Spekulationen zu Folge auf den derzeitigen Leistungsdruck Microsofts zu beziehen, da sich Miscrosoft einen derartigen Flop wie bei der Veröffentlichung von Windows Vista nicht leisten könne. Warum dieses kostenlose Upgrade aber nur für Neukunden ab dem 1. Juli 2009 zur Verfügung steht, bleibt vorerst ungeklärt. Allerdings könne es laut Microsoft Rabattgutscheine für ein Upgrade auf das neue Windows 7 geben, wie es bereits bei der Einführung von Windows Vista geplant war.

Neu an Windows 7 wird die neugestaltete Tastkleiste (Superbar) sein, welche in Windows 95 das erste Mal in Erscheinung trat und bis heute nur wenig modifiziert wurde. Da Windows 7 auf dem Kern von Windows Vista basiert, dürften die meisten Funktionen auch im neuen Windows wieder anzutreffen sein. Die oft als nervig empfundene Benutzerkonten- und Rechteverwaltung soll den Angaben zu Folge allerdings entschärft worden sein und auf Grund optimierter Ressourcenverarbeitung soll die Trägheit beim Antwortverhalten des Betriebssystems reduzierter ablaufen.

Quelle: pressetext/zdnet, Autor: Tobias Siemssen
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.