NEWS / Corsair stellt DDR3-1600 CL6 Dominator GT AMD-Edition vor
30.07.2009 01:15 Uhr    0 Kommentare

Corsair gab heute die Einführung der neuen Dominator GT-Reihe bekannt, einer Palette DDR3-Speichermodule, die speziell für die AMD Phenom II-Plattformen mit Sockel AM3 konzipiert wurden. Das neue Dominator GT-Speicherkit mit 4 GB (2x 2 GB) ist auf den Betrieb mit einer Frequenz von 1600 MHz bei Latenzzeiten von 6-6-6-18 (bei 1,65 Volt Betriebsspannung) und einer Command Rate von 1T eingestellt. Diese Einstellungen sind an die neuesten Sockel AM3 AMD Phenom II-Prozessoren angepasst, so Corsair in seiner Pressemitteilung. Bei Tests im Corsair-Labor mit einem Phenom II X4 Black Edition-Prozessor wurden bei Einsatz des 1600 MHz CL6 Dominator GT-Speichers Leistungssteigerungen von bis zu 20 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen DDR3-Speichern nachgewiesen.

Corsair Dominator GT

Corsair Dominator GT

Außerdem nutzt das Dominator GT-Speicherkit die DHX+ Kühlkörper, die als sowohl die Speicherchips als auch die Leiterplatte selbst kühlen. Abnehmbare Kühllamellen sorgen dafür, dass weitere Kühlungsoptionen installiert werden können. Dazu gehören der kürzlich angekündigte Wasserblock Corsair Cooling Hydro Series H30 und das thermoelektrische Speicherkühlsystem Ice Series T30, das die Module auf bis zu 20 °C unter der Umgebungstemperatur abkühlen kann. Dominator GT unterstützt auch die Black Edition Memory Profiles (B.E.M.P) von AMD. Dadurch können die aggressiven Latenzeinstellungen mithilfe der Overdrive-Software von AMD automatisch in Windows konfiguriert werden.

Aufgrund der aufwendigen Selektions-, Herstellungs- und Testverfahren ist das 1600 MHz CAS 6 Dominator GT-Kit nur über den Corsair Online-Shop erhältlich. Hier bietet Corsair auch das vollständige Sortiment der Kühlungsoptionen für die Dominator GT-Reihe an. Der Preis für das 4 GB Kit der Dominator GT liegt bei umgrechnet etwa 250 Euro.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.