NEWS / Seagate Replica für Backup und Datenwiederherstellung
06.07.2009 12:30 Uhr    0 Kommentare

Seagate stellt eine neue Backup Appliance vor. Damit gehören das selbstständige Einarbeiten, Verwalten und Zeit Investieren in den Backup-Prozess der Vergangenheit an, so der Hersteller in seiner Pressemitteilung. Im Gegensatz zu vielen anderen Backup-Utilities ist die neue Seagate Replica Backup Appliance ein komplettes PC-Backup-System. Es speichert automatisch und fortlaufend sämtliche Daten des PCs: installierte Anwendungen, Betriebssystem, E-Mail, Bilder, Musik, Filme, Internet Bookmarks und Einstellungen. Die Seagate Replica-Lösung ist in zwei Konfigurationen erhältlich und sie ermöglicht kontinuierliche Backups sowohl für einen einzelnen PC als auch für mehrere PCs im Haushalt.

Seagate Replica

Seagate Replica

Diejenigen, die sichern, sichern nur selten wegen des abschreckenden arbeits- und zeitintensiven CD/DVD-Brennprozesses oder des manuellen Drag and Drop von einzelnen Dateien auf einen Flash-Datenträger. Andere dagegen denken schlicht nicht daran, ein Backup ihrer digitalen Daten zu machen. Die Seagate Replica Appliance beseitigt diese Hürden: Der Aufwand einer langen Installation, Planung und Drag and Drop entfällt. Mit der Replica-Backup-Lösung muss keine Zeit darauf verwendet werden, sich durch unzählige Dateien, Fotos und Ordner zu wühlen, um zu ermitteln, was bereits gesichert wurde und was noch gespeichert werden muss. Einfach die Replica-Lösung über ein USB-Kabel an den PC anschließen, mit einem Klick auf OK die Softwarelizenz bestätigen und vom gesamten PC wird ein Backup gemacht, nicht nur von ausgewählten Dateien und Ordnern. Nach Bestätigung der Software-Lizenz arbeitet die Replica Backup Appliance selbstständig im Hintergrund, sodass keine weiteren Einstellungen am Gerät nötig sind. Ist die Replica Backup Appliance permanent mit dem Computer verbunden, erstellt sie fortlaufend ein komplettes Backup von allen Dateien; damit ist der Computer zwischen den Backup-Events nicht angreifbar wie bei planmäßigen Software-Backups.

Die Multi-PC-Version der Seagate Replica Backup Appliance kommt mit einer Docking Station; sie eignet sich für Haushalte mit zwei oder mehreren PCs. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 169,90 Euro. Die Single-PC-Version der Seagate Replica empfiehlt sich für den Gebrauch mit einem Laptop oder Desktop-Computer. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 119,90 Euro. Die Seagate Replica ab sofort erhältlich.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.