NEWS / Transcend bringt DDR3-Speicher mit Thermalsensor
29.07.2009 01:15 Uhr    0 Kommentare

In fast allen Hardware-Komponenten befinden sich mittlerweile Temperatursensoren, die den Nutzer ständig auf dem Laufenden halten. Darüber hinaus werden die ausgelesenen Werte bei einigen Komponenten direkt für Features wie eine Notabschaltung oder Lüftersteuerung genutzt. Der Arbeitsspeicher allerdings war bisher eine der wenige Komponenten, welche keinerlei solcher Sensoren integriert hat. Doch dies ändert nun der taiwanesische Speicherspezialist Transcend. Der Hersteller bringt eine neue Serie von für Server geeigneten DDR3-ECC-DIMM- und Registered-DIMM-Speichermodulen mit Thermalsensor auf den Markt. Diese neue Technologie zur verbesserten Thermalüberwachung kann die Zuverlässigkeit, Leistung und Stabilität des gesamten Systems verbessern und eignet sich damit besonders für den Gebrauch in dedizierten Servern und Workstations.

Transcend DDR3 mit Thermalsensor

Transcend DDR3 mit Thermalsensor

Mithilfe dieses Sensors können die Chipsätze des Mainboards die Temperatur jedes einzelnen Speichermoduls exakt kontrollieren und die Speicherauslastung entsprechend anpassen. Dadurch wird eine bestmögliche Systemleistung erzielt, während die DRAM-Module gleichzeitig vor möglichen Defekten und Problemen der Systemstabilität bewahrt werden. Transcends mit Thermalsensoren ausgestattete Speichermodule umfassen ECC DIMMs und Registered DIMMs, jeweils als 1333 und 1066 MHz Versionen, die allesamt den JEDEC-Standards entsprechen.

Preise der Speichermodule im Überblick

  • 1 GB DDR3 1066 ECC (CL7-7-7), ab 31,50 Euro
  • 1 GB DDR3 1333 ECC (CL9-9-9), ab 33,50 Euro
  • 2 GB DDR3 1066 ECC (CL7-7-7), ab 57,50 Euro
  • 2 GB DDR3 1333 ECC (CL9-9-9), ab 62,00 Euro
  • 1 GB DDR3 1066 REG (CL7-7-7), ab 48,50 Euro
  • 1 GB DDR3 1333 REG (CL9-9-9), ab 50,50 Euro
  • 2 GB DDR3 1333 REG (CL9-9-9), ab 81,50 Euro

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.