NEWS / Dell stellt Alienware-Notebook M17x mit drei GPUs vor
13.06.2009 23:45 Uhr    0 Kommentare

Zusammen mit dem Launch seines neuen Gamer-Boliden startet Dell die Marketing-Kampagne "All Powerful". Gewohnt außerirdisch zeigt sich das neue Alienware-Notebook M17x schon an der Oberfläche. Das eloxierte Aluminium-Gehäuse macht durch die Alienware-typische Linienführung auf sich aufmerksam. Verschiedene Farboptionen stehen zur Auswahl, und mehrere Lichtzonen auf dem Notebook können individuell programmiert werden. Der User kann Farben und Beleuchtungseffekte frei wählen und diese mit seinen Anwendungen verknüpfen, zum Beispiel, um bei einer eingehenden E-Mail auch visuell benachrichtigt zu werden.

Absolutes Highlight ist die Hybrid-Grafiklösung. Problemlos kann im laufenden Betrieb von den Grafikkarten Nvidia GeForce GTX 280M auf die integrierte Grafik GeForce 9400M umgeschaltet werden. Bei weniger rechenintensiven Anwendungen kann damit der Stromverbrauch niedrig gehalten werden, mit entsprechend längerer Akkulaufzeit.

Spezifikationen Alienware-Notebook M17x

  • Mobile-Prozessor Intel Core 2 Extreme Quad-Core QX9300 (übertaktbar)
  • Dual 1 GB Nvidia GeForce GTX 280M GPUs mit SLI- Technologie
  • Nvidia GeForce 9400M G1 GPU mit HybridPower-Technologie
  • Bis zu 8 GB DDR3-Speicher (1.333 MHz)
  • Bis zu 1 TB Festplattenkapazität (7.200 RPM) oder 512 GB SSD (RAID 0)
  • HD-Auflösung mit WUXGA 1200p (1.920 x 1.200)
  • Wireless a/g/Draft-n mit MIMO-Technologie
  • Exklusive Alienware Command Centre Software Solution
  • Exklusives, illuminiertes AlienFX-Keyboard
  • Microsoft Windows Vista (64-Bit)

Der Preis des neuen Alienware-Notebook M17x beginnt bei 1.999 Euro.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.

ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo

Mit der GeForce RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo bietet Hersteller ZOTAC eine wuchtige Grafikkarte mit 3,5-Slot-Kühler und AMP HoloBlack Design an. In unserem Praxistest erfahren Sie mehr über den Boliden.