NEWS / Performance Series: Corsair stellt 64 und 128 GB SSDs vor
27.06.2009 11:45 Uhr    0 Kommentare

Corsair stellte gestern zwei neue Produkte aus der SSD-Produktreihe „Performance Series“ vor: die Solid-State-Laufwerke P128 und P64 im 2,5 Zoll Format. Das Corsair P 128 baut auf dem preisgekrönten P256 SSD auf. Es bietet eine Lesegeschwindigkeit von 220 MB/s und eine Schreibgeschwindigkeit von 200 MB/s, was exakt der Leistung des P256 entspricht. Allerdings ist das P128 aufgrund seiner geringeren Kapazität deutlich preisgünstiger. Mit einer Lesegeschwindigkeit von 220 MB/s und einer Schreibgeschwindigkeit von bis zu 120 MB/s ist das P64 eines der leistungsstärksten SSDs mit niedrigerer Speicherdichte auf dem Markt, so der Hersteller. Beide Laufwerke nutzen die Technologie des P256, darunter den Samsung-Controller mit 128 MB Cache und Native Command Queuing (NCQ) für eine störungsfreie Leistung.

Corsair P128

Corsair P128

Das Solid-State-Laufwerk Corsair P 128 ist ab sofort weltweit bei allen Vertriebs- und Fachhändlern von Corsair erhältlich und wird mit beschränkter Zweijahresgarantie vertrieben. Das Solid-State-Laufwerk Corsair P64 ist ab Anfang Juli erhältlich. Genaue Preise wurden nicht genannt.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.

Crucial X6 und X8 Portable SSD 2 TB im Test
Crucial X6 und X8 Portable SSD 2 TB im Test
Crucial X6 und X8 Portable SSD

Mit den Familien X6 und X8 Portable SSD hat Hersteller Crucial zwei Serien externer USB-SSD-Laufwerke parat. Wir haben uns jeweils das 2-TB-Modell im Praxistest zur Brust genommen und ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade Stealth 13 Modell 2020 im Test
Razer Blade Stealth 13 Modell 2020 im Test
Razer Blade Stealth 13 2020

Mit der Blade Stealth 13 Familie bietet Razer schlanke Ultrabooks auf Basis von „Ice Lake“ an. Wir haben uns die aufpolierte Modellvariante 2020 mit Full-HD 120-Hz-Display und hochwertigen Komponenten im Test angesehen.