NEWS / Seagate mit neuen externen FreeAgent-Festplatten für Mac
27.06.2009 12:15 Uhr    0 Kommentare

Seagate präsentiert neue FreeAgent für Mac-Speicherlösungen für den mobilen und stationären Einsatz. Die erweiterte Produktpalette geht auf die speziellen Anforderungen der Mac-Besitzer ein: die FreeAgent Go für Mac mit USB, die FreeAgent Go Pro für Mac und die FreeAgent Desk für Mac mit 2 TB. Die FreeAgent Go Pro für Mac mit 7.200 Umdrehungen pro Minute und mit FireWire-800/400-Schnittstelle liefert hohe Performance und Durchsatz. Sie ist optimal für Anwender, die einen hohen Datendurchsatz benötigen – das macht die Produktion und Bearbeitung von großen Multimedia-Dateien zum Kinderspiel. Alle Seagate FreeAgent für Mac-Lösungen sind HSF+ für Mac OS X vorformatiert und "Time Machine ready".

Seagate FreeAgent Go Mac

Seagate FreeAgent Go Mac

Die neue Seagate FreeAgent Go für Mac-Speicherlösung kommt mit einer USB-2.0-Schnittstelle. Die Seagate FreeAgent Go für Mac ist ab sofort erhältlich – die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 99,99 US-Dollar für die 250 GB-, 119,99 US-Dollar für die 320 GB- und 149,99 US-Dollar für die 500 GB-Variante.

Die Seagate FreeAgent Go Pro für Mac-Speicherlösung ist schlank, kompakt und bietet dank FireWire-800- oder FireWire-400-Schnittstelle schnelle Durchsatzraten; sie wird mit den nötigen Kabeln sowie Docking Station ausgeliefert. Die Seagate FreeAgent Go Pro für Mac ist ab sofort erhältlich – die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 129,99 US-Dollar für die 250 GB-, 149,99 US-Dollar für die 320 GB- und 189,99 US-Dollar für die 500 GB-Variante.

Die FreeAgent Desk für Mac 2 TB verfügt nicht nur über eine hohe Kapazität, sondern sie hat ein auch silbernes Aluminium gebürstetes Gehäuse, das perfekt zum aktuellen iMac Desktop passt. Die FreeAgent Desk für Mac 2 TB ist mit FireWire-800/400-Schnittstelle ab Juli erhältlich – die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 339,99 US-Dollar.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.