NEWS / Dell Latitude E6400 XFR: Fully Ruggedized Notebook
14.03.2009 10:00 Uhr    0 Kommentare

Dell bringt mit dem Latitude E6400 XFR ein neues Fully Ruggedized Notebook, also einen besonders stabilen und robusten Mobilrechner auf den Markt. Das System wurde für extreme Einsatzbedingungen entwickelt und ist ab sofort verfügbar.Das Latitude E6400 XFR enthält das Dell-exklusive "Ballistic Armor Protection System", das auf PR-481 basiert, einem extrem festen Material, das in den Bereichen Kryotechnik und bei der Fertigung von Flugzeugkomponenten oder medizinischen Geräten verwendet wird.

Das neue System bietet damit unter anderem:

  • Eine 2-fach höhere Festigkeit als Magnesium-Legierungen
  • Eine 25 Prozent größere Sturzresistenz als vergleichbare Notebooks. Das System übersteht Stürze in ausgeschaltetem Zustand und bei geschlossenem Display aus einer Höhe von bis zu 1,2 Metern, außerdem einen Fall-Test aus 90 cm Höhe im laufenden Betrieb und bei geöffnetem Display-Deckel
  • Hohe Stabilität bei extremen Temperaturen
  • Kratzfestigkeit mit verbessertem Korrosionsschutz
Latitude E6400 XFR

Latitude E6400 XFR

Das Latitude E6400 ist mit der PrimoSeal-Technologie ausgestattet, die mittels Dichtungen und Versiegelungen einen besseren Staub- und Feuchtigkeitsschutz bietet.

Die Ausstattung und Leistungsmerkmale des Fully Ruggedized Notebooks im Überblick:

  • Intel Core 2 Duo Prozessor und Intel-vPro-Technologie mit erweiterten Verwaltungs- und Sicherheitsfeatures
  • Mit dem QuadCool-Thermal-Management-System erfüllt das XFR die im US-Militär-Standard MIL-STD-810F festgelegten Bestimmungen hinsichtlich des Einsatzes unter extremen Temperaturbedingungen
  • Akkus mit ExpressCharge zur schnelleren Wiederaufladung
  • Mit einer Höhe von 5,6 cm und einem Gewicht ab 3,86 kg ist das Latitude E6400 XFR 15 Prozent dünner und 5 Prozent leichter als die vorhergehende XFR-Gerätegeneration
  • Optionen: Docking-Lösung, 12-Zellen-Zusatzakku und I/O-Adapter
  • 14,1-Zoll-Display (1280 x 800 Pixel) mit DirectVue-Technologie zur Nutzung auch bei direkter Sonneneinstrahlung

Das neue Latitude E6400 XFR ist ab 3.290 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer) erhältlich und kann auf der Homepage von Dell konfiguriert werden.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo

Mit der GeForce RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo bietet Hersteller ZOTAC eine wuchtige Grafikkarte mit 3,5-Slot-Kühler und AMP HoloBlack Design an. In unserem Praxistest erfahren Sie mehr über den Boliden.

KFA2 RTX 3090 Ti EX Gamer (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3090 Ti EX Gamer (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3090 Ti EX Gamer (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3090 Ti EX Gamer (1-Click OC) von KFA2 haben wir heute einen weiteren Boliden mit GA102-350-GPU im Test. Was die Karte mit Overclocking ab Werk leisten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Test.

SPC Gear GK650K Omnis Pudding im Test
SPC Gear GK650K Omnis Pudding im Test
SPC Gear GK650K Omnis Pudding Edition

Mit der SPC Gear GK650K Omnis Pudding Edition bietet Hersteller SilentiumPC eine mechanische Tastatur an. Wir haben das Modell mit taktilen Omnis-Kailh-Schaltern (Brown) in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Sapphire PULSE und NITRO+ RX 6700 XT Test
Sapphire PULSE und NITRO+ RX 6700 XT Test
PULSE / NITRO+ RX 6700 XT

Mit den Modellen NITRO+ und PULSE von Sapphire, haben wir heute zwei RX 6700 XT Grafikkarten im Custom-Design auf dem Prüfstand. Wie sich die beiden Mittelklasse-Probanden schlagen, lesen Sie hier.