NEWS / Sharkoon Rush FireGlider: Gamermaus mit Flammendesign
15.03.2009 14:30 Uhr    0 Kommentare

Sharkoon erweitert seine speziell für Gamer konzipierte Produktreihe "Rush" um eine vielseitige Lasermaus: Die Sharkoon FireGlider Gaming Mouse wartet mit einem ergonomisch geformten Körper, sechs programmierbaren Tasten, Gewichtsregulierung und einem aufregenden Flammendesign in Hochglanzoptik auf. Die schwarzen Griffflächen sind mit einer rutschfesten Softbeschichtung versehen und die schräg gerippte Daumenauflage sorgt auch in schweißtreibenden Situationen für sicheren Halt. Der eingesetzte ADNS-6010-Sensor arbeitet mit einer maximalen Auflösung von 3600 DPI, einer Bildfrequenz von 7080 FPS und kann Beschleunigungen bis zu 20 G korrekt umsetzen. Die Abtastrate lässt sich in sechs Stufen von 600 bis 3600 DPI einstellen, eine LED zeigt die gewählte DPI-Stufe farblich an. Ultraleise Teflon-Gleitfüße ermöglichen geschmeidige Bewegungen auch auf harten Unterlagen.

Sharkoon Rush FireGlider

Sharkoon Rush FireGlider

Mit dem integrierten Weight-Tuning-System können Gamer das Mausgewicht ganz individuell auf ihre Bedürfnisse abstimmen: Das herausnehmbare Gewichtemagazin im Mausboden enthält sieben Metallplättchen, mit denen sich das Gesamtgewicht des FireGliders von 118 Gramm bis 135 Gramm regulieren lässt. Der Sharkoon FireGlider bietet sieben Tasten inklusive Scrollrad, sechs davon lassen sich mithilfe der beigelegten Software frei programmieren und mit Funktionen belegen, die sowohl das Spielen als auch die alltägliche Arbeit am PC vereinfachen. Dank Onboard-Speicher können Gamer zudem individuelle Makros erstellen und ihre persönliche Konfiguration sofort an jedem beliebigen Rechner einsetzen. Die FireGlider-Maus bietet ein 1,8 m langes Kabel, wird per USB an den Rechner angeschlossen und im Lieferumfang ist ein Satz Ersatzgleitfüße enthalten.

Endkunden erhalten die Sharkoon Rush FireGlider Gaming Mouse zum empfohlenen Endkundenverkaufspreis von 24,99 Euro.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.