NEWS / Apple veröffentlicht Update auf Mac OS 10.6.3
02.04.2010 20:15 Uhr    0 Kommentare

Gestern Abend wurde ein Update für Apples Snow Leopard veröffentlicht. 10.6.3 verbessert und behebt diverse Teile des Betriebssystems. Der schlanke QuickTime X soll nun kompatibler und und zuverlässiger laufen als bisher. Bislang hat er uns jedoch klaglos gute Dienste geleistet. Desweiteren wurden Probleme mit fehlerhafter Darstellung und OpenGL basieren Programmen behoben. Auch das Zusammenspiel mit Windowsservern wurde verbessert.

Wer häufig den Ruhezustand oder einen Laptop benutzt wird sich besonders über die zuverlässigere Ruhefunktion und das Aufwecken über Bonjour freuen, beispielsweise mit der MobileMe-Funktion "Back to my Mac". Auch Probleme mit wiederkehrenden iCal Ereignissen in Zusammenhang mit Exchange-Servern wurden behoben. Wir hoffen, dass sich damit auch das Problem der sich ständig wechselnden Farben der einzelnen Kalender nach einer Synchronisation mit MobileMe erledigt hat.

Letztlich gab es schwarze oder eingefrorene Pixel bei der Wiedergabe von Videos der integrierten iSight-Kamera von iMacs aus der Serie von Ende 2009. Das Update hat auch dieses Problem behoben. Einige kleinere Bugs wurden behoben. Nebenbei gibt es ein Update von iMovie '09, welches in Zusammenhang mit 10.6.3 die HD-Inhalte farblich richtig darstellt.

Alles in allem ist dies ein schönes Update mit eher weniger dramatischen Änderungen und keinen neuen Features. Im Gegensatz dazu wurde beim Serverbetriebssystem kräftig nachgelegt: Besonders im Bereich OpenDirectory, externe Verzeichnisdienste, IPv6, NetRestore Images und Kalenderserver wurden einige große Bugs behoben.

Quelle: Apple, Autor: Klaus Löfflad
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.