NEWS / Microsoft Arc Maus als Swarovski-Edition erhältlich
24.04.2010 01:00 Uhr    0 Kommentare

Zum sechzigjährigen Firmenjubiläum des Versandhandels Neckermann bringt Microsoft eine Sonder-Edition mit edlen Swarovski Kristallen auf den Markt und verwandelt die Maus in ein kleines Schmuckstück. Die funkelnden Steine auf dem Rücken der Maus machen das Gerät zu einem Hingucker. Die Arc Maus verfügt über einen Klappmechanismus, mit der sie im Handumdrehen um 40 Prozent verkleinert werden kann. Mit einer Übertragungsrate von 2,4 GHz lässt sich die kabellose Maus auch bei einer Entfernung von bis zu 10 Metern zum Empfänger einsetzen.

Microsoft Arc Maus Swarovski Edition

Microsoft Arc Maus Swarovski Edition

Die Swarovski Edition der Arc Maus ist in schwarz und weiß ab 31. März exklusiv zu einem Preis von 59,99 Euro erhältlich.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.