NEWS / IFA 2010: Buffalo stellt USB-3.0-Blu-ray-Brenner vor
26.08.2010 21:00 Uhr    0 Kommentare

Buffalo Technology stellt auf der IFA 2010 Halle 12, Stand 106 seinen ersten portablen Blu-ray-Brenner auf Basis von USB 3.0 mit 3D-Softwarepaket vor. Das externe Laufwerk in mattem Schwarz bietet Cineasten mobilen Zugriff auf HD- und 3D-Material und wird dabei einfach via USB an einen PC bzw. ein Note- oder Netbook angeschlossen. Selbst reguläre DVDs erreichen mit dem im Lieferumfang beigefügten Softwarepaket und Upscaling-Funktion nahezu HD-Qualität. 3D-Fans können ihre 2D-Filme zusätzlich in dreidimensionale Blockbuster verwandeln. Ab sofort kann der erste externe USB-3.0-Brenner von Buffalo Technology zu einer UVP von 269,99 Euro im Fachhandel und Retail erworben werden.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.