NEWS / Microsoft: Wireless Mobile Mouse 1000 und 3000
02.08.2010 18:30 Uhr    0 Kommentare

Microsoft bringt zwei neue mobile Mäuse auf den Markt, die Wireless Mobile Mouse 1000 und die Wireless Mobile Mouse 3000. Beide Geräte kommen mit einem Nano-Receiver, der weniger als einen Zentimeter aus dem USB-Port des Rechners herausragt und sich an der Unterseite der Maus verstauen lässt.

Für ein optimales Bedienerlebnis der Wireless Mobile Mouse 1000 sorgen eine optische Abtastung, bequeme Wireless-Technologie und die 2,4 GHz kabellose Funkübertragung. Zudem soll das Modell durch ein ergonomisches Design die richtige "Handhaltung" fördern und bei Links- und Rechtshändern gleichermaßen gut in der Hand liegen.

Die Wireless Mobile Mouse 3000 wird als v.2 neu aufgelegt und kommt jetzt mit Nano-Transceiver und 2,4 GHz Reichweite. Sie soll mehr Komfort für mobile Nutzer bieten. Ein weitere Neuerung betrifft die Laufzeit, genau wie bei der WMM 1000 halten die Batterien bis zu 10 Monate und garantieren dem Nutzer ein langfristiges Arbeiten. Die integrierte LED-Batteriestandanzeige gibt rechtzeitigt das Signal zum Batteriewechsel noch bevor der Mauszeiger stehen bleibt. Das Design ermöglicht eine Nutzung für Links- und Rechtshänder und bietet eine angenehme Handhabung durch gummierte Seitenflächen.

Die Wireless Mobile Mouse 1000 und 3000 sind ab sofort für 14,99 Euro bzw. 19,99 Euro im Handel erhältlich.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.