NEWS / CeBIT: Acer zeigt GD245HQ 3D-Display für 3D Vision
26.01.2010 12:45 Uhr    0 Kommentare

Multimedia- und Gaming-Enthusiasten können auf der CeBIT 2010 am Acer-Stand in Halle 15 an Stand F20 ein echtes Highlight kennenlernen. Das neue LCD mit 3D-Technologie garantiert höchste Unterhaltung für anspruchsvolle Filmwiedergabe. Zudem eignen sich die Full HD-Auflösung und eine Reaktionszeit von nur 2 ms bestens für den Gaming-Einsatz. Äußerlich erscheint der Acer GD245HQ im aggressiven Aspire Predator-Design. Mit Adaptive Contrast Management erreicht das neue Widescreen-Display darüber hinaus ein Kontrastverhältnis von 80.000:1. Das neue 3D-LCD mit einer Diagonale von 59,95 cm (23,6 Zoll) und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln im 16:9-Format wurde speziell für die räumliche Wiedergabe von Spielen und Filmen in 3D-Bildqualität sowie 1.080p Full HD-Anwendungen optimiert. Die 3D-Darstellung auf dem flachen Bildschirm basiert auf der 3D Vision Technologie von Nvidia, unterstützt von folgenden drei Elementen: einem Hochleistungs-Display, einem PC mit kompatibler Grafikkarte und einer 3D-Brille.

Acer GD245HQ

Acer GD245HQ

Unverzichtbarer Bestandteil der Technologie ist die 3D-Brille mit zwei Shutter-LCDs, die über einen Receiver und einen angeschlossenen PC synchronisiert werden. Jedes Bild wird doppelt gerendert – je einmal für das rechte und das linke Auge – und diese beiden Elemente werden versetzt übereinander gelegt. Die Grafikkarte übermittelt diese Informationen an das Display, das die Bilder mit einer Frequenz von 120 Hz darstellt. Die 3D-Brille synchronisiert sich mit den auf dem Bildschirm dargestellten Inhalten durch entsprechendes Öffnen und Schließen des rechten bzw. linken LCD-Glases mit einer Frequenz von 60 Hz pro Seite. So entsteht die optische Illusion eines stereoskopischen Bildes und jede Spiel- oder Filmszene erscheint in drei Dimensionen. Die Brille arbeitet mit einem batteriebetriebenen Infrarotsender, der über den USB-Port an den Computer angeschlossen wird.

Die Bildhelligkeit des GD245HQ beträgt 300 cd/m², als Ausgänge stehen VGA, DVI und HDMI (inkl. HDCP) zur Verfügung. Das neue Acer GD245HQ ist ab Februar zu einem unverbindlich empfohlenen Endkundenpreis von 399 Euro im Handel erhältlich.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red im Test
INNO3D RTX 3060 iCHILL X3 Red

Mit der iCHILL X3 Red bietet INNO3D eine GeForce RTX 3060 im extravaganten Design an. Die Karte kommt mit einer starken Triple-Fan-Kühlung, Heatpipe-Technologie und LED-Beleuchtung. Mehr dazu in unserem Praxistest.

Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB im Test
Crucial X6 Portable SSD 4 TB

Mit der X6 Portable SSD bietet Crucial bereits seit längerer Zeit eine Familie flinker USB-SSDs an. Seit Anfang März gesellt sich nun auch ein größeres 4-TB-Modell hinzu. Mehr zum Neuling der Familie lesen Sie in unserem Test.

KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3060 EX (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3060 EX (1-Click OC) bietet Hersteller KFA2 eine Grafikkarte auf Basis der neuen GA106-GPU von Nvidia an. Was die Karten neben satten 12 GB GDDR6-Speicher noch zu bieten hat, lesen Sie in diesem Praxistest.

KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 GeForce RTX 3070 SG (1-Click OC) Test
KFA2 RTX 3070 SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3070 Serious Gaming bietet KFA2 eine Ampere-Grafikkarte im Custom-Design und mit praktischem 1-Click OC an. Wir haben den Boliden im Test beleuchtet und mit anderen GeForce RTX 3000 Modellen verglichen.