NEWS / Samsung präsentiert SpinPoint F4 mit 320 GB
05.07.2010 21:00 Uhr    0 Kommentare

Samsung Electronics kündigte vor Kurzem den Lieferbeginn der Spinpoint F4 an. Das neueste Modell der Spinpoint F-Serie im Formfaktor 3,5 Zoll punktet mit hoher Performance und Zuverlässigkeit, so das Unternehmen. Ausgestattet mit nur einem Platter und einem Schreib-/Lesekopf, bietet die Spinpoint F4 eine Kapazität von bis zu 320 GB. Die geringere Anzahl mechanischer Teile erhöht die Zuverlässigkeit und verbessert zudem die akustischen Eigenschaften des Laufwerks. Verglichen mit dem Vorgängermodell, der Spinpoint F1, wurde die Lese-/Schreib-Performance um 10% erhöht, während die Leistungsaufnahme um 7% gesenkt werden konnte.

SpinPoint F4

SpinPoint F4

Die interne Desktop-Festplatte arbeitet mit einer Rotationsgeschwindigkeit von 7.200 UPM, verfügt über eine erneut erhöhte Datendichte und ist mit einem SATA2-Interface ausgestattet. Die Balancing-Technologie optimiert Stabilität und Zuverlässigkeit des Laufwerks, während Samsungs patentierte SilentSeek- und NoiseGuard-Feature einen leisen Betrieb garantieren. Erste Lieferungen an große OEM Hersteller sind bereits erfolgt. Das Laufwerk verfügt 16 MB Cache und ist mit einer Kapazität von 320 GB ab sofort weltweit erhältlich. Die UVP beträgt 56,50 Euro.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.