NEWS / Lite-On bringt 12x Blu-Ray-Brenner auf den Markt: iHBS212
14.06.2010 19:15 Uhr    0 Kommentare

Lite-On gibt die Markteinführung des neuen 12x Blu-Ray-Brenners, iHBS212, bekannt. Der BD-Brenner gibt alle gängigen Media-Formate, inklusive Blu-Rays, DVDs und CDs wieder. BD-R Single Layer brennt er mit 12-facher Geschwindigkeit, Double Layer BD-Rs werden mit 8-fachem Speed beschrieben. Das Lesen von BD-ROM-Disks erfolgt mit 8-facher Geschwindigkeit. Single Layer DVD±Rs beschreibt er mit 16-facher, Double Layer DVD±Rs mit 8-facher und wiederbeschreibbare Disks mit 8-facher (+RW) bzw. 6-facher (-RW) Geschwindigkeit. Das Laufwerk gibt Inhalte von CD-Rs mit 48-fachem und von wiederbeschreibbaren CD-RWs mit 24-fachem Speed wieder.

Lite-On iHBS112

Lite-On iHBS112

Der iHBS212 bietet ein Serial-ATA Interface und ist mit einem "Short-Loader"-Mechanismus ausgestattet, das für eine bessere Luftzirkulation und geringe Geräuschentwicklung sorgen soll. Mit der integrierten LightScribe-Technologie kann der Anwender Labels direkt auf die LightScribe-fähige Disk lasern. Der iHBS212 wird mit "CyberLink BD Suite", inklusive umfangreicher Blu-Ray Brenn- und Abspiel-Applikationen ausgeliefert.

Der Brenner ist zudem mit patentierter "SmartWrite"-Technologie von Lite-On ausgestattet. Sie optimiert die Geschwindigkeit des Brennvorgangs und ermöglicht dem Nutzer gleichzeitig zu brennen und zu arbeiten. Während des Beschreibens können andere Applikationen genutzt werden, ohne dass die BD, DVD oder CD beschädigt oder der Brennvorgang beeinträchtigt wird. Ebenfalls inbegriffen ist die "SmartX" Technologie. Sie verhindert den Verlust von Brenn- und Lesegeschwindigkeit, reduziert die Geräuschentwicklung sowie die Vibration und ermöglicht eine ruckelfreie Wiedergabe von Videos.

Der iHBS212 ist als Retail-Version ab Ende Juni zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 165 Euro erhältlich. Die Bulk-Version des Brenners, iHBS112 ist ab sofort zu einem Preis von 149 Euro verfügbar.

Quelle: E-Mail, Autor: Alexander Knogl
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.