NEWS / Patriot Torqx SSD mit 128 GB bei uns im Test
17.06.2010 22:00 Uhr    0 Kommentare

Mit einem Laufwerk der Torqx-Familie haben wir uns eine SSD aus dem Hause Patriot Memory eingeladen und setzen damit unsere Serie von SSD-Tests der vergangenen Wochen weiter fort. Das 128 GB-Solid State Drive basiert auf MLC-NAND-Flash-Memory, verfügt über großzügige 64 MB Cache und wird von einem Indilinx-Controller gesteuert. Mit Durchsatzraten von 260 (Lesen) bzw. 180 Megabyte pro Sekunde (Schreiben), gehört das 128 GB-Modell mit zur gehobenen Leistungsklasse und will die Konkurrenten in die Schranken weisen. Wie sich die Patriot-SSD gegen die Konkurrenz von Intel und Crucial schlagen konnte, erfahren Sie in unserem ausführlichen Test. Wir wünschen Ihnen wie immer viel Spaß beim Lesen!

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.