NEWS / ZOTAC bringt Fermi-AMP!-Karten mit neuer Luftkühlung
25.05.2010 21:45 Uhr    0 Kommentare

ZOTAC präsentiert heute mit der GeForce GTX 480 AMP! Edition und der GTX 470 AMP! Edition seine schnellsten Grafikkarten der GeForce GTX 400 Serie. Die Leistungssteigerung der AMP! Edition Serie erfolgt durch ein völlig überarbeitetes PCB-Design, um die Performance zu maximieren und Overclocking zu ermöglichen. Die AMP! Edition Grafikkarten sind mit einem neuen Kühlungssystem ausgestattet, dass sich mit hervorragenden Kühleigenschaften bei gleichzeitiger Minimierung des Geräuschpegels auszeichnet, so der Hersteller. Das neue Kühlsystem besteht aus einem Kühlkörper aus einer Kupferbasis, die die Aluminiumkühlrippen über eine Heatpipe verbindet. Ein Gespann von zwei 92 mm-Lüftern sorgt für einen optimalen Luftstrom, um so die Balance zwischen Leistung und Geräuschentwicklung der AMP! Edition Serie zu erreichen.

ZOTAC GeForce GTX 480 AMP! Edition

ZOTAC GeForce GTX 480 AMP! Edition

Die ZOTAC GeForce GTX 480 AMP! Edition verfügt über einen 756 MHz Kern-, 1512 MHz Shader- sowie 3800 MHz Speichertakt, während die GTX 470 AMP! auf 656 MHz Kern-, 1312 MHz Shader- sowie 3402 MHz Speichertakt basiert. Zur Erinnerung: Die Nvidia-Referenzkarten arbeiten mit 700/1401/1848 (GPU/Shader/Speicher) bzw. 607/1215/1676 MHz. Wie bei allen ZOTAC-Produkten, garantiert ZOTAC dem Benutzer mit der bis zu 5-jährigen ZOTAC Produktgewährleistung eine lange Lebensdauer.

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.