NEWS / Futuremark kündigt PCMark 7 offiziell an
17.04.2011 11:00 Uhr    0 Kommentare

Futuremark gab am vergangenen Donnerstag offiziell bekannt, dass man am kommenden 3. Mai diesen Jahres PCMark 7 vorstellen wird. Die neuste PCMark-Version wird in drei unterschiedlichen Varianten erhältich sein und als künftige Referenz für die Messung der Gesamtleistung eines PC-Systems dienen. Wie gewohnt wird es auch eine Basic Edition zum konstenlosen Download geben. Der Testumfang entspricht jedoch nicht der kompletten PCMark Testsuite und man kann lediglich ein Ergebnis online bei Futuremark speichern. Das Durchsuchen der Online-Results und der Vergleich mit dem eigenen PC-System ist aber auch in der kostenlosen Version möglich.

Neben der Basic Edition bietet Futuremark auch die Advanced Edition an, die den kompletten Testumfang von PCMark 7 beinhaltet und somit mehr als 25 Einzeltests auf dem eigenen System durchläuft. Diese werbefreie Version beinhaltet sowohl das unbegrenzte Online-Speichern von Ergebnissen als auch das Offline-Verwalten von Testläufen. Preislich liegt die Advanced Edition bei 39,95 US-Dollar und kann ab sofort vorbestellt werden.

Die Professional Edition ist für den kommerziellen Einsatz konzipiert und bietet die Möglichkeit die Testläufe über Kommandozeilen-Befehle zu automatisieren. Für die Professional Edition muss man insgesamt 995 US-Dollar auf den Tisch legen (Vorbestellung ab sofort möglich). Den kostenlosen Download der Basic Edition werden wir pünktlich zum Launch am 3. Mai für registrierte Mitglieder anbieten.

Quelle: FM PR – 14.04.2011, Autor: Patrick von Brunn
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.

ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo

Mit der GeForce RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo bietet Hersteller ZOTAC eine wuchtige Grafikkarte mit 3,5-Slot-Kühler und AMP HoloBlack Design an. In unserem Praxistest erfahren Sie mehr über den Boliden.