NEWS / EP-Serie: Exceleram stellt neue DDR3-Speicherkits vor
22.02.2011 07:00 Uhr    0 Kommentare

Exceleram, die Speicher-Schmiede aus Landau in der Pfalz, gibt die sofortige Verfügbarkeit der ersten 3 Kits der EP-Serie bekannt und erweitert somit sein Produktsortiment. "Die EP-Serie beinhaltet Speicher(kits) auf Basis-Taktung von (derzeit) 1333 MHz, jedoch mit Luft nach oben, damit die Overclocker viel Freude haben." sagt Steffen Eisenstein, Produktmanager bei Exceleram. Den Anfang machen 3 Modelle: Der EP3001A, ein 2 GB 1333 MHz CL9 Einzelmodul. Es folgen ein 4 GB (2x 2 GB) 1333 MHz CL9 Speicherkit und ein 6 GB (3x 2 GB) 1333 MHz CL9 Kit, beide mit dem bekannten Rippler-Heatsink ausgestattet.

EP-Serie

EP-Serie

Die Spannung beträgt bei allen 1,50 Volt und die Speicher sind ausschließlich mit den Powerchip D Rev. 128x8 Chips bestückt. Welche Geschwindigkeiten zu erreichen sind, kann man auf der Highscore Liste auf der Exceleram Website nachlesen. Zur Zeit ist der Spitzenwert bei 2214 MHz. Genaue Preise hat man bislang nicht genannt.

Quelle: Exceleram PR - 21.02.2011, Autor: Patrick von Brunn

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.