NEWS / Asus stellt neue GTX 590 mit Voltage Tweak vor
28.03.2011 06:15 Uhr    0 Kommentare

Asus präsentiert mit der GTX590 seine erste Grafikkarte mit zwei aktuellen Nvidia GF110 Grafikprozessoren. Asus spendiert der GTX 590 außerdem die exklusive Voltage Tweak Technologie zur Spannungsanpassung. Mit ihrer Leistung soll sie ein realitätsnahes Nvidia 3D Vision Surround Gaming Erlebnis und die absolut flüssige Wiedergabe von Full HD Videos parallel auf drei Bildschirmen garantieren.

Asus GTX590/3DIS/3GD5

Asus GTX590/3DIS/3GD5

Zwei GF110-GPUs auf einem PCB (Printed Circuit Board), ein riesiger 3 GB GDDR5 Speicher mit 855 MHz und die beiden 384 Bit breiten Speicherinterfaces sollen ein außergewöhnliches Grafikerlebnis ermöglichen. Die Asus GTX 590 läuft bei einem Standardkerntakt von 612 MHz und über die Voltage Tweak Technologie kann via SmartDoctor Software die Spannung der GPU sogar noch weiter erhöht werden, um somit das Übertaktungspotenzial nochmals zu steigern. Insgesamt 1024 CUDA-Prozessoren runden das Gesamtpaket ab. Für die Ausgabe stehen ein Mini DisplayPort und drei Dual-Link-DVI Ausgänge zur Verfügung.

Die Asus GTX590/3DIS/3GD5 ist ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 659 Euro in Deutschland und Österreich verfügbar.

Quelle: Asus PR - 24.03.2011, Autor: Alexander Knogl
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.