NEWS / ASUS stellt neuen 27 Zoll 3D Monitor vor: VG278H
20.10.2011 21:00 Uhr    0 Kommentare

Der ASUS VG278H bringt eine Reihe an Features mit, die den Nutzer in die dritte Dimension eintauchen lassen. Nvidia 3D LightBoost soll für eine doppelt so hohe Helligkeit der Bilder sorgen ohne dabei den Energieverbrauch des Monitors zu erhöhen. Die Nvidia 3D Vision 2 Shutter Brille wurde einem Re-Design unterzogen und verfügt nun über eine um 20 Prozent vergrößerte Sichtlinse und einen Blendschutz, der das Licht blockiert und so eine komfortable Sicht auch in stark beleuchteten Räumen garantieren soll. Der integrierte 3D Vision Empfänger lässt sich jeweils an die vom Anwender bevorzugte Blickposition anpassen. Für einen optimierten Signalempfang kann dieser direkt auf die Nvidia 3D Vision 2 Shutter Brille gerichtet werden. Drei Infrarot Modi (Normal CE Kompatibel LAN Party) eliminieren weitestgehend Störungen durch elektronische Geräte in der Nähe.

Dank der Trace-Free II Technologie, die Bildwiederholungsraten von 120 Hertz mit einer Reaktionszeit von 2 Millisekunden kombiniert und so die Frames per Second verdoppelt, soll der ASUS VG278H lebhafte und fließende Bilder ohne Schlieren oder Verzögerungen beim Bildaufbau liefern. Zudem ist der Neuling mit der Advanced Dual-Side LCD Driving Technologie ausgestattet, die LCD Ladezeiten reduziert und dadurch Geisterbilder oder helle Effekte verhindert. Mit an Bord ist ebenso die Splendid Video Intelligence Technologie, eine innovative Bildoptimierungsfunktion. Anhand einzelner Bildpunkte des Vollbildes passt sie Farbe, Helligkeit, Kontrast und Bildschärfe dynamisch an. Je nach Einsatzbereich des Monitors hat der Nutzer die Wahl zwischen den sechs voreingestellten Modi Landschaft, Theater, Gaming, Night View, sRGB oder Standard. Das Bildformat 16:9 oder 4:3 soll sich zudem via Hotkey ohne Qualitätseinbußen mit der Aspect Ratio Control Funktion wählen lassen.

ASUS VG278H

ASUS VG278H

Der ASUS VG278H ist in der Höhe der jeweiligen Sitzposition des Nutzers anpassbar. Zudem ist er um 150 Grad nach rechts oder links drehbar. Besonderen Komfort liefert die Tilt-Funktion Der Anwender kann den Monitor um +20 Grad nach vorne sowie um -5 Grad nach hinten neigen. Mittels DVI-Schnittstelle lässt sich der ASUS VG278H mühelos an einen PC anschließen. Über den HDMI 1.4 Port kann der Monitor mit einem Blu-ray Player oder einer Spielkonsole verbunden werden.

Spezifikationen ASUS VG278H

  • 27,0 Zoll / 68,6 cm, LED Display, Widescreen (16:9)
  • Reaktionsgeschwindigkeit: 2 Millisekunden (gray to gray)
  • Max. Helligkeit: 400 cdqm
  • Kontrastwert: 50.000.0001 (ASCR)
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 (Full-HD)
  • Displayfarben: 16,7 Millionen
  • Blickwinkel: 170° (H) 160° (V)
  • Schnittstellen: HDMI 1.4, Dual-Link DVI, D-Sub, Kopfhöreranschluss
  • Besonderheiten: Im Bundle mit Nvidia 3D Vision Shutter Brille
  • Gewicht: 10 kg
  • Abmessungen: 643 x 459,3 x 249,7 Millimeter

Der Monitor ASUS VG278H ist ab Mitte November für 599 Euro im Handel in Deutschland und Österreich verfügbar. Das Gerät verfügt standardmäßig über ein HDMI-DVI Kabel, ein VGA-Kabel, ein Netzkabel sowie einen Quick Start Guide und eine Garantiekarte. Der Monitor wird im Bundle mit der Nvidia 3D Vision 2 Shutter Brille ausgeliefert. ASUS bietet neben der drei Jahres-Garantie zusätzlich für alle Displays einen drei Jahre Vor-Ort-Austausch Service an.

Quelle: ASUS PR - 17.10.2011, Autor: Alexander Knogl
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.