NEWS / ASUS VS-Monitor-Serie mit IPS-Panel
28.09.2011 15:00 Uhr    0 Kommentare

ASUS stattet drei Modelle der aktuellen Monitor VS-Serie mit IPS (In Plane Switching) Panel aus. Die ASUS Displays VS209H, VS229H und VS239H sind ab sofort mit der innovativen Technologie für eine bessere Blickwinkelstabilität erhältlich. Damit zeigen die Monitore Nutzern ein gleichermaßen leuchtkräftiges wie kontrastreiches Bild, unabhängig vom Betrachtungswinkel. Bei LCD Displays ohne IPS-Technologie kippt das dargestellte Bild bei nicht frontaler Ansicht häufig, das bedeutet: Farben, Helligkeit und Kontrast werden nicht mehr naturgetreu dargestellt. Ein Monitor mit IPS-Technologie verfügt über Flüssigkristalle, die parallel zum Display einheitlich in einer Ebene positioniert sind. Damit entfällt die sonst übliche Blickwinkelabhängigkeit. Bildschirminhalte können kontrastreich und in leuchtenden Farben abgebildet werden, und zwar stabil über den gesamten Blickwinkel von 178 Grad. Dies erweist sich als besonders vorteilhaft, wenn mehrere Nutzer Inhalte auf dem Monitor betrachten.

ASUS VS-Serie

ASUS VS-Serie

Die ASUS VS-Monitorreihe richtet sich sowohl an Privatanwender sowie Small- und Home-Office-Nutzer. Besonderen Wert hat ASUS bei der Konzeption der VS-Serie auf die Nutzerfreundlichkeit gelegt: Ein um fünf Grad vorwärts und um 20 Grad rückwärts neigbares Display sorgt für einen individuell wählbaren Blickwinkel und somit für einen erhöhten Bedienkomfort. Die Montage an der Wand für den Einsatz der Geräte als Entertainment-Display ist ebenfalls möglich. Auch das Design kann sich sehen lassen: Mit einer schwarzen Klavierlackfront und einem edlen Standfuß aus Metall fügen sich die ASUS VS-Monitore nahtlos in schicke Wohn- und Arbeitsumgebungen ein. Zudem sind die Geräte durch ihre energieeffiziente Arbeitsweise dank quecksilberfreier LED Hintergrundbeleuchtung und frei wählbarem Eco Modus besonders umweltfreundlich.

Die ASUS VS-Monitore mit IPS Panel VS229H und VS239H sind ab sofort im Handel in Deutschland verfügbar. Der ASUS VS209H ist ab Anfang November im Handel. Die Geräte verfügen standardmäßig über ein HDMI-Kabel, ein VGA-Kabel, ein Netzkabel sowie einen Quick-Start-Guide und eine Garantiekarte. Die Preise liegen bei 139 (VS209H), 159 (VS229H) bzw. 179 Euro (VS239H).

Spezifikationen ASUS VS209H

  • 20 Zoll / 50,8 cm, LED Anti-Glare Type Display
  • Reaktionsgeschwindigkeit: 14 Millisekunden (gray to gray)
  • Max. Helligkeit: 250 cd/m²
  • Kontrastwert: 50.000.000:1 (ASCR)
  • Auflösung: 1.600 x 900
  • Displayfarben: 16,7 Millionen
  • Blickwinkel: 170° (H) / 160° (V)
  • Schnittstellen: D-Sub, Kopfhöreranschluss
  • Gewicht: 2,5 kg
  • Abmessungen: 480 x 371 x 195 Millimeter

Spezifikationen ASUS VS229H

  • 21,5 Zoll / 54,7 cm, LED Anti-Glare Type Display
  • Reaktionsgeschwindigkeit: 14 Millisekunden (gray to gray)
  • Max. Helligkeit: 250 cd/m²
  • Kontrastwert: 50.000.000:1 (ASCR)
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 (Full-HD)
  • Displayfarben: 16,7 Millionen
  • Blickwinkel: 170° (H) / 160° (V)
  • Schnittstellen: HDMI, DVI, D-Sub, Kopfhöreranschluss
  • Gewicht: 3,1 kg
  • Abmessungen: 514 x 386 x 200 Millimeter

Spezifikationen ASUS VS239H

  • 23 Zoll / 58,5 cm, LED Anti-Glare Type Display
  • Reaktionsgeschwindigkeit: 14 Millisekunden (gray to gray)
  • Max. Helligkeit: 250 cd/m²
  • Kontrastwert: 50.000.000:1 (ASCR)
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 (Full-HD)
  • Displayfarben: 16,7 Millionen
  • Blickwinkel: 170° (H) / 160° (V)
  • Schnittstellen: HDMI, DVI, D-Sub, Kopfhöreranschluss
  • Gewicht: 3,4 kg
  • Abmessungen: 552 x 400 x 200 Millimeter

Quelle: ASUS PR – 28.09.2011, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.