NEWS / NEC präsentiert neuen MultiSync EA223WM Monitor
12.04.2012 20:15 Uhr    0 Kommentare

NEC erweitert mit dem Bildschirm NEC MultiSync EA223WM seine neue EA-Serie. Das 22-Zoll-Display besitzt die ideale Bildschirmgröße für den Bürogebrauch. Darüber hinaus hat der Monitor eine LED-Hintergrundbeleuchtung und weist ein äußerst dünnes Gehäuse auf. Des Weiteren bietet der Breitbildmonitor mit seiner 16:10-Darstellung mehr Raum für Anwendungen. Zudem können Nutzer den Monitor um 13 Zentimeter in der Höhe verstellen und drehen, neigen und schwenken. Der NEC MultiSync EA223WM verfügt über ein neues, sauberes und praktisches Kabel-Management. Es verdeckt sichtbare Stromleitungen. Integrierte Lautsprecher, Kopfhörerbüchsen und ein USB-Hub vervollständigen das elegante und effiziente Konzept.

Der Stromverbrauch des NEC MultiSync EA223WM ist mit weniger als 0,5 Watt im Energiesparmodus und rund 12 Watt im Eco-Modus gering. Der EA223WM verfügt zudem über einen sogenannten integrierten Human-Sensor. Er reduziert den Stromverbrauch, sobald sich niemand mehr vor dem Monitor befindet. Auf ähnliche Weise lässt sich die Helligkeit des Displays automatisch an äußere Lichtverhältnisse anpassen. Dafür sorgen ein eingebauter Umgebungslichtsensor und eine Anwendung zur selbstständigen Anpassung der Bildschirm-Beleuchtung.

Die neue ControlSync-Funktion ist eine innovative Lösung für Mehrfach-Display-Installationen. Sie ermöglicht eine OSD-Synchronisierung über mehrere Bildschirme hinweg: Ist der Hauptmonitor eingerichtet, übernehmen alle angeschlossenen Bildschirme automatisch die Einstellung. Individuelle Einstellungen lassen sich per Knopfdruck einfach wiederherstellen. Die LED-Hintergrundbeleuchtung des EA223WM weist bei 16:10-Darstellung eine Auflösung von 1680 x 1050 Bildpunkten auf sowie eine Helligkeit von 250 cd/m². Mit Eingängen für DisplayPort, DVI-D, HDMI und D-Sub bietet der NEC MultiSync EA223WM eine Vielzahl an Anschlüssen.

Der NEC MultiSync EA223WM ist ab April 2012 in schwarz oder weiß für 259 Euro erhältlich. Im Lieferumfang sind Stromkabel, Benutzerhandbuch auf CD-ROM sowie Kabel für DVI-DVI, VGA-VGA, USB, Audio und ControlSync enthalten. NEC Display Solutions gewährt eine dreijährige europaweite Servicegarantie, die auch für die Hintergrundbeleuchtung gilt.

Quelle: NEC PR – 12.04.2012, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.