NEWS / Tahiti LE: Sapphire kündigt "HD 7870 XT with Boost" an
28.12.2012 16:15 Uhr    0 Kommentare

In einer offziellen Pressemitteilung hat Sapphire die neue "HD 7870 XT with Boost" angekündigt. Die Karte basiert dabei nicht wie für Karten der Familie üblich auf einer Pitcairn-GPU, sondern auf einem abgespeckten Tahiti-Chip, namentlich als Tahiti LE geführt. Die GPU erfreut sich insgesamt 1.536 Shadereinheiten und 96 TMUs und hat damit einen deutlichen Performancevorteil gegenüber der herkömmlichen Pitcairn-Varianten. Die Taktraten liegen bei 925 MHz für Chip (bis zu 975 MHz mit PowerTune Boost) bzw. 1500 MHz für Speicher. Über ein 256 Bit breites Speicherinterface werden insgesamt 2 GB GDDR5-Speicher angebunden. Als Kühler kommt Sapphires bewährter Dual-X zum Einsatz.

HD 7870 XT with Boost

HD 7870 XT with Boost

Einen genauen Einführungspreis hat man nicht genannt. Erste Händler listen die Karte momentan ab 240 Euro (Quelle: Geizhals.de).

Quelle: Sapphire PR – 21.12.2012, Autor: Patrick von Brunn
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.