NEWS / OCZ RevoDrive 3 X2 SSD mit 480 GB bei uns im Test
29.02.2012 19:00 Uhr    0 Kommentare

Mit dem RevoDrive 3 X2 hält OCZ den Nachfolger der erfolgreichen RevoDrive X2 Familie PCI Express basierter High-End Solid State Drives parat. Die Namensgebung mit Bezug zur "3" orientiert sich dabei an der dritten Generation konventioneller SATA-SSDs, wie beispielsweise den Modellen Vertex 3 oder Agility 3, die auf identische Controller bauen. Wie sein Vorgänger, setzt auch das RevoDrive 3 X2 auf vier per RAID0 verschaltete SandForce-Controller zur Anbindung der Flash-Speicher und ermöglicht damit enorme Durchsatzraten und eine hohe Anzahl IOPS in nahezu allen Szenarien.

Neu sind hingegen die SF-2281 Controller, die statt der bislang verwendeten SF-1200 auf den Platinen des RevoDrive 3 X2 zum Einsatz kommen, sowie moderne 25 nm MLC-Chips. Außerdem verbaut man einen PCIe-to-SAS SuperScale-Controller aus eigener Entwicklung, um native Unterstützung von PCI Express 2.0 zu erlangen und verzichtet damit auf den bisher benötigten Bridge-Chip. Kombiniert mit der Virtualized Controller Architecture 2.0 (VCA 2.0) werden auch erstmals Features wie TRIM, SMART und CCQS (Complex Command Queuing Structure) auf der PCIe-SSD möglich. Wie sich der rasante Bolide mit 480 GB im Praxistest schlagen kann, lesen Sie auf den folgenden Seiten. Wir wünschen Ihnen wie immer viel Spaß beim Lesen des Artikels!

Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

#OCZ  #PCI  #SSD 

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.