NEWS / ARCTIC kündigt Entwicklung von Hybrid-VGA-Kühler an
18.01.2012 10:45 Uhr    0 Kommentare

Der Hersteller ARCTIC arbeitet derzeit an einer alternativen Kühllösung für Grafikkarten, welche auf den Namen ARCTIC „Accelero HYBRID“ hören wird.

Das besondere am “Accelero HYBRID“ wird die Wasserkühllösung mit der integrierten Aktivkühlung sein, welcher sich vom restlichen Portfolio des Herstellers abheben wird. Diese soll nämlich aktiv die Ram- und die Spannungswandler mitkühlen und darf als eine komplette Lösung gesehen werden, welche keine weiteren Teile mehr benötigt.

Eine größtmögliche Kompatibilität seiner Produkte ist ARCTIC wichtig und wird dabei abermals erfüllt. Da der ARCTIC „Accelero HYBRID“ nämlich für keine spezielle Platine angepasst worden ist, wird dieser ein erhebliches Spektrum an NVIDIA und AMD Grafikkarten abdecken können.

Wie weit man mit der Umsetzung des ARCTIC „Accelero Hybrid“ ist und wann dieser den Endkunden erreichen wird, ist derzeit noch unklar.

Quelle: Pressemitteilung, Autor: Christoph Allerstorfer
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.