NEWS / Speichermodule von AMD nun auch in Europa
25.01.2012 19:30 Uhr    0 Kommentare

Vor einigen Monaten waren bereits erste Informationen über eigene Speichermodule von AMD aufgetaucht. Diese sind nun auch hierzulande erhältlich. In Zusammenarbeit mit Patriot Memory wurden die Speichermudule entwickelt und getestet.

AMD ordnet die Speichermodule in drei Kategorien ein, diese unterteilen sich in - Entertainment, Performance und Radeon. Bei der "Entertainment"-Serie bekommt man Speichermodule welche mit 1333 MHz (CL9) oder 1600 MHz (CL9) laufen.

Die Käufer der "Performance"-Serie dürfen sich ebenfalls über Speichermodule mit entweder 1333 MHz (CL8) oder 1600 MHz (CL8) freuen. Einziger Unterschied zur "Entertainment"-Serie sind hier die Speichertimings, welche auf CL8 heruntergesetzt wurden. Zuguterletzt AMD´s "Radeon"-Serie und damit schnellste unter den erhältlichen Modulen, welche mit 1866 MHz zu Werke gehen.

Wie damals schon erwähnt werden die Speicher in den Größen - 2, 4 und 8 Gigabyte und den Geschwindigkeiten 1333, 1600 und 1866 MHz, erhältlich sein. Die Speicher sind bereits bei diversen Händlern gelistet und ab sofort verfügbar.

Quelle: Pressemitteilung, Autor: Christoph Allerstorfer
Sapphire TOXIC RX 6900 XT Limited Edition
Sapphire TOXIC RX 6900 XT Limited Edition
Sapphire TOXIC RX 6900 XT LE

Mit der TOXIC Radeon RX 6900 XT Limited Edition bietet Sapphire eine RX 6900 XT mit All-In-One Wasserkühlung und Overclocking ab Werk an. Wir haben uns den Boliden im Test zur Brust genommen!

ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.