NEWS / Cooler Master präsentiert Elite 120 Advanced Gehäuse
01.07.2012 19:30 Uhr    0 Kommentare

Cooler Master stellt das bereits zur CeBIT ausgestellte Elite 120 Advanced Mini-ITX PC-Gehäuse vor. Das elegante Design bietet trotz seiner geringen Größe alle Möglichkeiten, die ein moderner PC benötigt. Das Elite 120 Advanced ist ein sehr kompaktes PC-Gehäuse (24 x 21 x 40 cm), welches durch intelligente Aufteilung des Innenraums ware Größe zeigt, so der Hersteller selbst über das Gehäuse. Im Gegensatz zu anderen im Markt befindlichen Mini-ITX-Chassis, benötigt das Elite 120 keine teuren Spezial-Komponenten. Hier spart der Käufer neben dem günstigen Einkaufspreis gleich ein zweites Mal bei der Verwendung von Standard-Hardware, wie zum Beispiel einem ATX-konformes Netzteil oder einem 5,25" optischen Laufwerk. Ein besonderes Highlight ist der enorme Platz, welcher einer aktuellen Grafikkarte wie die HD 7990 oder die GTX 690 zur Verfügung steht. Diese Grafikbeschleuniger finden wiederum genug Energieunterstützung durch eben das nun mögliche, hochwertigere und effizientere ATX-Netzteil. So eignet sich der Elite 120 nicht nur als Office- und Internet-PC, sondern kann auch als vollwertiger Spiele-Rechner arbeiten.

Cooler Master Elite 120 Advanced

Cooler Master Elite 120 Advanced

Wie jeder ausgewachsen Tower-PC bietet der Elite 120 auch die gewohnten Schnittstellen in der Front. Neben dem Kopfhörer, Mikrofon und zwei USB 2.0 Anschlüssen ist bereits eine USB 3.0 Buchse integriert. Der Elite 120 ist flexibel bei der Aufnahme der Massenspeicher. So können bis zu drei 3,5" Festplatten oder gar vier 2,5" Festplatten/SSDs innen verbaut werden. Damit bietet das Mini-Chassis mehr Massenspeicherplatz, als standardmäßig Festplatten in PCs verbaut sind. Um den den Elite 120 kühl zu halten, besitzt dieser bereits einige Lüfter. Ein 120 mm Front Lüfter mit 1200 U/min für leisen aber kraftvollen Kühlluftstrom und ein seitlich einblasender 80 mm. Platz für einen optionalen 120 mm Lüfter ist zusätzlich vorhanden.

Der Cooler Master Elite 120 Advanced wird etwa Ende Juli zu einem empfohlenen Preis von 44,95 Euro im Fach- und Onlinehandel erhältich sein.

Quelle: Cooler Master PR – 28.06.2012, Autor: Patrick von Brunn
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.

ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo

Mit der GeForce RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo bietet Hersteller ZOTAC eine wuchtige Grafikkarte mit 3,5-Slot-Kühler und AMP HoloBlack Design an. In unserem Praxistest erfahren Sie mehr über den Boliden.