NEWS / Hama bringt Speedshot für PS3 und Xbox 360
09.03.2012 10:45 Uhr    0 Kommentare

Ego-Shooter sind oftmals das Maß aller Dinge und haben sich natürlich auch mit dem Einzug der Xbox 360 und der PS3 teilweise ins Wohnzimmer verlagert. Was aber viele abschreckt oder auch davon abhält, sind die Gamepads, die bei Weitem nicht die schnellen Reaktionen erlauben, wie sie mit einer Maus und der Tastatur erzielt werden können.

Hama bringt jetzt aber die Lösung dieses Problems, den "Speedshot"-Konverter. Mit dem Konverter lassen sich die Konsolen ohne weiteres direkt an Maus und Tastatur anschließen und man kann damit sofort loslegen.

Für die Maus sind jeweils neun verschiedene Geschwindigkeits- und Empfindlichkeitsstufen einstellbar, bei der Tastatur kann man bis zu elf unterschiedliche Profile anlegen, wobei jede Controller-Taste auf Maus und Tastatur programmierbar ist. Jede Menge weiterer Programmiermöglichkeiten erlauben ein Maximum an Befehlsketten, das beiliegende Sticker-Sheet für die Tastatur-Tasten hilft, da den Überblick zu behalten.

Hierzulande erhält der "Speedshot"-Konverter eine unverbindliche Preisempfehlung von rund 60 Euro.

Quelle: Pressemitteilung, Autor: Christoph Allerstorfer
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.

INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D GeForce RTX 3070 iCHILL X3 im Test
INNO3D RTX 3070 iCHILL X3

Mit der GeForce RTX 3070 iCHILL X3 bietet Hersteller INNO3D eine RTX 3070 mit Triple-Fan-Kühlung, Overclocking ab Werk und programmierbarer RGB-LED-Beleuchtung an. Wir haben uns die Karte im Test näher angesehen.