NEWS / Samsung präsentiert Optical Smart Hub SE-208BW
08.03.2012 19:30 Uhr    0 Kommentare

Der Hersteller Samsung bringt einen mobilen Mediaserver und DVD-Brenner in einem Gerät. Dabei kommuniziert das Gerät mit kompatiblen Smartphones, Tablets, Smart TVs, Notebooks und Speichermedien und soll dabei einfaches und drahtloses Wiedergeben und Sichern von Inhalten ermöglichen.

Ein PC ist dafür nicht notwendig, der Zugriff auf den Smart Hub erfolgt nämlich ausschließlich kabellos über die Optical Smart Hub App und DLNA. Die App ist für Android und iOS verfügbar und soll bis zu vier Geräte gleichzeitig auf den Optical Smart Hub zugreifen lassen.

Wer einen Datenstick oder eine externe Festplatte an den USB-Port des Optical Smart Hub anschließen möchte, kann damit natürlich auch dort auf gespeicherte Inhalte zugreifen. Die Daten werden dabei mit einer maximalen Datentransferrate von 54 Mbps zwischen Optical Smart Hub und Endgerät übertragen.

Außerdem lassen sich Daten von Smartphone oder Tablet drahtlos und direkt auf CD und DVD brennen oder auf einem angeschlossenen externen Speicher sichern. Der Smart Hub SE-208BW unterstützt DLNA-Apps wie Samsung AllShare, womit Inhalte auf CD oder DVD oder von Smartphone und Tablet über das TV-Menü ausgewählt und wiedergegeben werden können.

Das Gerät mit Hochglanzoptik in schwarz oder weiß wiegt 430 g und hat eine kompakte Größe von 150 mm x 25 mm x 198 mm. Der Optical Smart Hub ist bereits seit Ende Februar zur unverbindlichen Preisempfehlung von 129 Euro im Handel erhältlich.

Quelle: PR-Samsung, Autor: Christoph Allerstorfer
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.

ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo Test
ZOTAC RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo

Mit der GeForce RTX 3090 Ti AMP Extreme Holo bietet Hersteller ZOTAC eine wuchtige Grafikkarte mit 3,5-Slot-Kühler und AMP HoloBlack Design an. In unserem Praxistest erfahren Sie mehr über den Boliden.