Corsair Neutron Series SSD 240 GB bei uns im Test


Erschienen: 05.10.2012, 14:30 Uhr, Quelle: Hardware-Mag, Autor: Patrick von Brunn

Das Unternehmen Corsair präsentiert mit der Neutron-Familie eine neue Serie Solid State Drives. Größte Neuerung ist dabei der verwendete Speicher-Controller, der ausnahmsweise nicht aus dem Hause SandForce, Marvell oder den vielen weiteren Branchengrößen stammt. Stattdessen setzt man auf einen Chip (LM87800) aus der Entwicklung von Link_A_Media Devices, kurz LAMD. Corsair bietet die Neutron-Laufwerke entsprechend als Standard-Version sowie als schnellere GTX-Version an. Der wesentliche Unterschied besteht dabei in den verwendeten Speicherchips, denn während die Standard-Version auf synchronen Flash baut, setzt die GTX Toggle-NANDs ein, um höhere Performance zu erreichen. Wir haben uns das Standard-Modell der Corsair Neutron mit 240 GB Speichervolumen und aktueller Firmware im Test genauer angesehen und mit den aktuellen SSDs von Intel, OCZ und Co. verglichen. Wir wünschen Ihnen wie immer viel Spaß beim Lesen des Artikels!

« Vorherige News Nächste News »
Weitere Meldungen

Kommentar abgebenZum Thread »