NEWS / Logitech-Touch-Mäuse und Touchpad für Windows 8
10.10.2012 18:30 Uhr    0 Kommentare

Zum bevorstehenden Launch von Microsofts neuem Betriebssystem präsentiert Logitech eine neue Produktreihe, die speziell für die Touch-Benutzeroberfläche von Windows 8 konzipiert ist. Zu ihr gehören das Logitech Wireless Rechargeable Touchpad T650, die Logitech Touch Mouse T620 und die Logitech Zone Touch Mouse T400.

Die große und extrem glatte Glasoberfläche des T650 unterstützt die Multitouch-Gesten der neuen Windows-Version und ermöglicht so eine schnelle, intuitive Navigation. Horizontales oder vertikales Scrollen, Zoomen mit zwei Fingern oder das einfache Klicken überall auf der Touch-Oberfläche bieten ein natürliches Windows 8-Erlebnis: ganz gleich, ob einfaches Wechseln zwischen Apps, das Öffnen der Charm-Bar oder der unkomplizierte Zugriff auf den Startbildschirm. Mit präzisem Tracking, garantiert durch den integrierten Sensor, bietet das T650 eine schnelle und flüssige Navigation.

Die Oberfläche der ultraschlanken Logitech Touch Mouse T620 ermöglicht eine flüssige Touch-Navigation. Wie beim Touchpad T650 ist die Nutzung der Gesten auf der kompletten Oberfläche möglich - sogar in den Randbereichen. Dadurch ist horizontales und vertikales Scrollen oder der Wechsel zu anderen Anwendungen besonders natürlich. Das Design der stylishen, kabellosen Maus ist durch ihre komfortable Form auch ideal für lange Einsätze am PC geeignet. Der optische Sensor, mit einer mit Laserabtastung vergleichbaren Präzision, gewährleistet eine präzise Abtastung auf nahezu allen Oberflächen.

Die T400 von Logitech ist mehr als eine traditionelle Maus. Besonderes Feature ist der schnelle, unkomplizierte Zugriff auf häufige Anwendungen von Windows 8. Die gläserne Touch-Zone ermöglicht flüssiges vertikales und horizontales Scrollen und mit einem Klick auf die spezielle Starttaste im vorderen Bereich der Touch-Zone ist jederzeit der schnelle Zugriff auf den Windows 8-Startbildschirm möglich. Das komfortable Design bietet durch gummierte Griffflächen einen besonders guten Halt, so dass man die Maus gar nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Das Logitech Wireless Rechargeable Touchpad T650 hat mit einem vollgeladenen Akku eine Laufzeit von bis zu einem Monat, wird über USB aufgeladen und verfügt über einen Ein-/Ausschalter sowie eine Anzeige für den Batteriestand. Die Batterien halten bei der Logitech Touch Mouse T620 bis zu sechs Monate und bei der Logitech Zone Touch Mouse T400 bis zu 18 Monate. Genau wie das Touchpad besitzen auch die T620 und die T400 einen Ein-/Ausschalter und eine Batteriestandanzeige. Die Akkulaufzeiten können je nach Gebrauch und Computer variieren.

Das Logitech Wireless Rechargeable Touchpad T650 ist in Deutschland voraussichtlich ab Oktober 2012 zur unverbindlichen Preisempfehlung von 79,99 Euro erhältlich. Die Logitech Touch Mouse T620 in schwarz und weiß und die 3 Farbvarianten der Logitech Zone Touch Mouse T400 sind ebenfalls ab Oktober 2012 zur unverbindlichen Preisempfehlung von 69,99 Euro beziehungsweise 49,99 Euro erhältlich.

Quelle: Logitech PR – 10.10.2012, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.