NEWS / GeForce-Grafikkarten mit "Metro: Last Light" Gutschein-Code
18.04.2013 00:15 Uhr    0 Kommentare

Ab sofort gibt es beim Kauf einer GeForce GTX 660 oder höher das mit Spannung erwartete Spiel "Metro: Last Light" gratis dazu. Die postapokalyptische Fortsetzung von Metro 2033 wird durch Deep Silver veröffentlicht und erscheint am 14. Mai 2013 in den USA und am 17. Mai 2013 in ganz Europa.

Metro: Last Light ist ein First-Person Shooter und die lang erwartete Fortsetzung des herausragenden Metro 2033. Im Jahr 2034 hat ein Atomkrieg die Welt in ein post-apokalyptisches Ödland verwandelt. In Moskau wurden die U-Bahn-Tunnel zum neuen Zuhause für die ehemaligen Stadtbewohner. Innerhalb der Katakomben, in denen sie um ihr Überleben kämpfen, treiben Horden von abscheulichen Mutanten, die aus der giftigen Atmosphäre stammen, und andere Fraktionen ihr Unwesen. Diese versuchen zu allem Übel verzweifelt die Kontrolle über den letzten verblieben Rest gastfreundlichen Landes zu erlangen. Während die Einwohner kämpfen, suchen sie nach einem Apparat des Jüngsten Gerichts, der der Schlüssel zum Sieg sein könnte. Ein Bürgerkrieg ist unvermeidlich. Während dieser dunklen Stunden übernimmt der Spieler die Rolle von Artyom, der die letzte Hoffnung der Menschheit verkörpert.

Der Kunde erhält den Download-Code beim Kauf einer GeForce GTX 660 oder höher. Das Spiel ist ab 17. Mai 2013 in Deutschland verfügbar. Die Promotion-Codes sind gültig bis zum 31. Dezember 2013. Für weitere Informationen zu diesem Angebot besuchen Sie die entsprechende Nvidia-Website.

Quelle: Nvidia PR – 17.04.2013, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.