NEWS / Neue MSI-Gamer-Mainboards ab Mitte April verfügbar
06.04.2013 22:15 Uhr    0 Kommentare

Die bereits auf der CeBIT vorgestellte Gaming-Motherboard-Serie von MSI ist ab Mitte April im Handel verfügbar. Von Profi-Spielern speziell für Gamer entwickelt, stehen die neuen Motherboards der "Gaming"-Serie für das perfekte Spielerlebnis, so MSI über die neuen Boards. Erkennbar an der schwarzen Platine und dem stylischen Drachenlogo, weisen die neuen Boards umfangreiche Funktionen auf, die ganz auf das Online-Gaming zugeschnitten sind: Sound Blaster Cinema Audiotechnologie liefert SBX 3D-Surround-Sound und der E2200-Killer-Netzwerkchip garantiert optimale Pings bei spannenden Online-Gefechten.

Das Spitzenmodell Z77-GD65 Gaming bietet unter anderem SLI- und Crossfire-Support mit PCI-Express 3.0 und 16-facher Anbindung sowie Unterstützung für DDR3-3000(OC) RAM. Ergänzend dazu wartet das Z77-GD65 mit zahlreichen Übertaktungsfeatures auf: V-Check Points und leistungsfähige Military Class III Technologie mit Hi-C Caps sowie hocheffiziente DrMOS II Transistoren sorgen für das Plus an Stabilität und Performance im OC-Betrieb. Darüber hinaus verfügen alle Modelle der Gaming-Serie über eine Militär-Zertifizierung nach dem strengen MIL-STD-810G Standard.

Z77-GD65 Gaming

Z77-GD65 Gaming

Das MSI Z77-GD65 Gaming ist ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von 169 Euro verfügbar. Das Mittelklasse Modell Z77-G45 ist zum Preis von 129 Euro erhältlich und bietet eine vergleichbare Ausstattung, verzichtet jedoch auf die weitreichenden Übertaktungsfeatures des Topmodells. Die Preise der beiden Einstiegsmodelle Z77-G43 Gaming und B75A-G43 Gaming werden noch bekanntgegeben.

Quelle: MSI PR – 04.04.2013, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.