NEWS / ADATA stellt USB 3.0 Sticks DashDrive UV128 vor
03.02.2013 20:15 Uhr    0 Kommentare

ADATA hat das DashDrive UV128, einen USB-Speicherstick mit Slider-Mechanismus vorgestellt. Das trendige Design verfügt über einen versenkbaren USB-Anschluss welcher die Notwendigkeit für eine Schutzkappe überflüssig macht. Der schlanke und zugleich funktionelle Stick unterstützt die USB 3.0-Technologie und setzt die Messlatte für USB3.0 Einstiegsmodelle noch einmal etwas höher. Das DashDrive UV128 verkörpert sowohl Funktionalität und Ästhetik. Der USB-Anschluss ist kompakten Gehäuse verborgen und kann mit einer leichten Bewegung des Daumens herausgeschoben werden. Das matt-strukturierte Gehäuse ist kratzfest, schmutzabweisend und kommt in zwei Farbkombinationen: schwarz / blau und schwarz / gelb. Zusätzlich verfügt der Stick über eine Öse um ihn bequem an einem Schlüsselbund, Mobiltelefon oder einem Schlüsselband zu befestigen.

Die USB 3.0-Schnittstelle des UV128 sorgt für einen schnelleren Datenzugriff und weniger Wartezeit. Lese- und Schreibgeschwindigkeiten belaufen sich auf bis zu 40 MB/s lesend und 25 Megabyte pro Sekunde bei den 16 und 32 GB-Modelle sowie 10 Megabyte pro Sekunde schreibend bei der 8GB-Version. Die Beibehaltung der vollen Abwärtskompatibilität bei Geräten mit der älteren USB 2.0-Spezifikation ist selbstverständlich garantiert.

DashDrive UV128

DashDrive UV128

Käufer des ADATA DashDrive UV128 haben zudem auch Zugriff auf die kostenlos herunterladbaren ADATA Software UFDtoGO, OStoGO und Norton Internet Security (60-Tage-Testversion), um sowohl die Mobilität als auch die Sicherheit ihrer ADATA USB-Flash-Laufwerke mit nur wenigen einfachen Mausklicks zu verbessern. Alle DashDrive UV128 Produkte sind zudem durch eine lebenslange Produktgarantie ab gesichert.

Das neue DashDrive UV128 wird über ausgewählte Distributoren und Händler vertrieben und ist in Kürze erhältlich. Die UVP für die jeweiligen Modelle beläuft sich auf 22,90 Euro für 32 GB, 12,90 Euro für 16 GB und 8,90 Euro für 8 GB.

Quelle: ADATA PR – 31.01.2013, Autor: Patrick von Brunn
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Base Model 2020

Razer statt das aufpolierte Blade 15 als Modellvariante 2020 mit neuen Intel Core-Prozessoren der 10. Generation aus. Ob das flinke Gamer-Notebook mit GeForce-RTX-Grafik im Test überzeugen kann, lesen Sie in unserem Review!

Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset

Creative, langjähriger Hersteller von PC-Audio-Lösungen, hat mit SXFI eine Lösung für holografischen Klang im Angebot. Doch wie schlägt sich die Lösung in der Praxis? Wir haben uns das Headset von Creative im Test zur Brust genommen.