NEWS / Direkt vom Fernseher: WD stellt My Book AV-TV vor
13.02.2013 23:30 Uhr    0 Kommentare

WD stellt die My Book AV-TV vor, mit der Kunden mit einem aufnahmefähigen Fernseher hunderte Stunden an Entertainment-Programm aufnehmen und wieder abspielen können. Die My Book AV-TV wird dabei direkt mit dem Fernseher verbunden. Zusätzlich können Nutzer, die gerade fernsehen, mit Hilfe des neuen Gerätes das aktuelle Programm pausieren, zurück- oder vorspulen und Fernsehen so ihren Wünschen und Anforderungen anpassen. Die My Book AV-TV wird mit 1 TB- sowie 2 TB-Kapazität verfügbar sein und lässt sich einfach mit Fernsehern verbinden, die bereits eine Aufnahmefunktion integriert haben. Dabei können die Aufnahmen entweder im HD- oder im Standard-Format gespeichert werden. Die neue Festplatte ist mit der WD GreenPower Technology ausgestattet, die für einen niedrigen Stromverbrauch und geringe Wärmeentwicklung sorgt.

My Book AV-TV

My Book AV-TV

Dank des schnellen USB 3.0-Anschlusses der My Book AV-TV können Kunden ihre Lieblingssendung aufnehmen und gleichzeitig einen anderen Kanal anschauen, wenn das Gerät mit einem Dual-Tuner-Fernseher verbunden ist. Die My Book AV-TV passt mit ihrem schlanken Design in nahezu alle Entertainment-Konsolen und kann dabei senkrecht liegen oder auch stehen. Die My Book AV-TV wird bei großen Elektronikfachhändlern und online verfügbar sein. Einen genauen Preis nannte man noch nicht.

Quelle: WD PR – 13.02.2013, Autor: Patrick von Brunn
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Base Model 2020

Razer statt das aufpolierte Blade 15 als Modellvariante 2020 mit neuen Intel Core-Prozessoren der 10. Generation aus. Ob das flinke Gamer-Notebook mit GeForce-RTX-Grafik im Test überzeugen kann, lesen Sie in unserem Review!

Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset

Creative, langjähriger Hersteller von PC-Audio-Lösungen, hat mit SXFI eine Lösung für holografischen Klang im Angebot. Doch wie schlägt sich die Lösung in der Praxis? Wir haben uns das Headset von Creative im Test zur Brust genommen.