NEWS / Sabertooth: Neuer Xbox 360-Controller von Razer
03.01.2013 23:15 Uhr    0 Kommentare

Razer kündigt heute die Markteinführung seines Xbox 360-Elite-Gaming-Controllers, Razer Sabertooth, an. Sechs zusätzliche, frei konfigurierbare Tasten – zwei an den Schultern des Controllers und zwei abnehmbare Kippschalter an der Unterseite – ermöglichen Gamern, sich den Controller nach den eigenen Vorstellungen einzurichten. Das eingebaute OLED-Display macht die Anpassung der vielen Funktionen des Controllers ganz einfach. Denn Gamer können die Multifunktionstasten frei konfigurieren, den Wiederstand der Analog-Sticks anpassen und diese Einstellungen als Profil speichern – das Display visualisiert die modifizierten Einstellungen.

Zusätzlich können Gamer die Multifunktionstasten auch für die am häufigsten benötigten Befehle konfigurieren – damit stehen die wichtigsten Funktionen an den am bequemsten zu erreichenden Stellen des Controllers. Durch das Design des Razer Sabertooth sind die Tasten schneller auslösbar. Dies reduziert Ermüdungserscheinungen und fördert die natürliche Handhaltung für ein präzises und komfortables Gaming-Erlebnis – wenn das kein Wettbewerbsvorteil ist. Der 288g leichte Razer Sabertooth besitzt außerdem ein komplett abnehmbares, leichtes Kabel, das sicher am Controller verschraubt werden kann. In dem mitgelieferten Transport-Case können Gamer den Sabertooth zusammen mit dem geflochtenen Faserkabel sicher transportieren.

Sabertooth

Sabertooth

Wer bereits einen Controller Razer Onza oder Razer Onza Tournament Edition besitzt, wird beim Kauf eines Razer Sabertooth Elite Gaming-Controllers für die Xbox 360 im Razer-Store mit einem Rabatt-Gutschein belohnt. Sobald die Gamer ihren Razer Onza bzw. Razer Onza Tournament Edition mittels der Seriennummer verifiziert haben, erhalten sie ihren Rabatt-Code via E-Mail. Der Preis für den Controller liegt bei 79,99 Euro.

Quelle: Razer PR – 03.01.2013, Autor: Patrick von Brunn
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Base Model 2020

Razer statt das aufpolierte Blade 15 als Modellvariante 2020 mit neuen Intel Core-Prozessoren der 10. Generation aus. Ob das flinke Gamer-Notebook mit GeForce-RTX-Grafik im Test überzeugen kann, lesen Sie in unserem Review!

Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset

Creative, langjähriger Hersteller von PC-Audio-Lösungen, hat mit SXFI eine Lösung für holografischen Klang im Angebot. Doch wie schlägt sich die Lösung in der Praxis? Wir haben uns das Headset von Creative im Test zur Brust genommen.