NEWS / Sabertooth: Neuer Xbox 360-Controller von Razer
03.01.2013 23:15 Uhr    0 Kommentare

Razer kündigt heute die Markteinführung seines Xbox 360-Elite-Gaming-Controllers, Razer Sabertooth, an. Sechs zusätzliche, frei konfigurierbare Tasten – zwei an den Schultern des Controllers und zwei abnehmbare Kippschalter an der Unterseite – ermöglichen Gamern, sich den Controller nach den eigenen Vorstellungen einzurichten. Das eingebaute OLED-Display macht die Anpassung der vielen Funktionen des Controllers ganz einfach. Denn Gamer können die Multifunktionstasten frei konfigurieren, den Wiederstand der Analog-Sticks anpassen und diese Einstellungen als Profil speichern – das Display visualisiert die modifizierten Einstellungen.

Zusätzlich können Gamer die Multifunktionstasten auch für die am häufigsten benötigten Befehle konfigurieren – damit stehen die wichtigsten Funktionen an den am bequemsten zu erreichenden Stellen des Controllers. Durch das Design des Razer Sabertooth sind die Tasten schneller auslösbar. Dies reduziert Ermüdungserscheinungen und fördert die natürliche Handhaltung für ein präzises und komfortables Gaming-Erlebnis – wenn das kein Wettbewerbsvorteil ist. Der 288g leichte Razer Sabertooth besitzt außerdem ein komplett abnehmbares, leichtes Kabel, das sicher am Controller verschraubt werden kann. In dem mitgelieferten Transport-Case können Gamer den Sabertooth zusammen mit dem geflochtenen Faserkabel sicher transportieren.

Wer bereits einen Controller Razer Onza oder Razer Onza Tournament Edition besitzt, wird beim Kauf eines Razer Sabertooth Elite Gaming-Controllers für die Xbox 360 im Razer-Store mit einem Rabatt-Gutschein belohnt. Sobald die Gamer ihren Razer Onza bzw. Razer Onza Tournament Edition mittels der Seriennummer verifiziert haben, erhalten sie ihren Rabatt-Code via E-Mail. Der Preis für den Controller liegt bei 79,99 Euro.

Quelle: Razer PR – 03.01.2013, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 7900 GRE im Test
Sapphire NITRO+ RX 7900 GRE im Test
NITRO+ RX 7900 GRE

Mit der AMD Radeon RX 7900 GRE hat eine bisher als OEM-Variante vertriebene GPU nun den offiziellen Weg in den Handel gefallen. Passend zum Marktstart haben wir uns die Sapphire NITRO+ RX 7900 GRE im Test angesehen.

iStorage datAshur Pro+C mit 512 GB im Test
iStorage datAshur Pro+C mit 512 GB im Test
datAshur Pro+C 512 GB

Der iStorage datAshur Pro+C USB-Stick verfügt über ein PIN-Pad zur Eingabe eines PIN-Codes. Daten werden per AES-XTS 256 Bit verschlüsselt und sind zudem via IP68-Gehäuse auch im Outdoor-Einsatz gut geschützt.

KFA2 GeForce RTX 4080 SUPER SG im Test
KFA2 GeForce RTX 4080 SUPER SG im Test
KFA2 RTX 4080 SUPER SG

Die GeForce RTX 4080 SUPER SG von KFA2 kommt mit 1-Click OC und einer wuchtigen Kühlung im Quad-Slot-Design inkl. RGB-Beleuchtung. Wir haben uns den Boliden im Praxistest ausführlich zur Brust genommen.

ZOTAC RTX 4070 Ti SUPER Trinity Black Test
ZOTAC RTX 4070 Ti SUPER Trinity Black Test
Trinity Black Edition

ZOTAC bietet mit der Trinity Black Edition ein Custom-Design der GeForce RTX 4070 Ti SUPER an, die erst kürzlich von Nvidia vorgestellt wurde. Wie sich die extravagante Grafikkarte im Test schlägt, lesen Sie hier in unserem Review.