NEWS / Verbatim präsentiert GT Portable Hard Drive
23.01.2013 21:45 Uhr    0 Kommentare

Verbatim präsentiert nach einem Tuning die brandneue GT Portable Hard Drive mit bis zu 1 TB Speicherkapazität und USB 3.0-Schnittstelle, die für einen bis zu zehnmal schnelleren Datentransfer sorgt. Die mobile Festplatte verfügt über einen Schreibschutzschalter, der vor dem versehentlichen Löschen von Daten schützt, und eignet sich außerdem ideal für USB-Recording. Die neue GT Portable Hard Drive ist in den Farben Blau und Rot erhältlich. Die roten LEDs an der Rückseite der Festplatte runden den Look im einzigartigen Rennwagendesign ab und erinnern an die Bremslichter eines Sportwagens.

Die schlanke mobile GT Portable Hard Drive ist FAT32-formatiert, sodass sie sofort auf allen Windows- und Mac-Betriebssystemen genutzt werden kann. Für zusätzliche Sicherheit sorgt die ebenfalls im Lieferumfang enthaltene Nero BackItUp Essentials Software, die den Anwender bei der Sicherung des Notebooks oder PCs unterstützt. Durch sie ist es jederzeit möglich, ein vollständiges System-Backup durchzuführen oder Daten wiederherzustellen. Außerdem können Daten zu einem vorher festgelegten Zeitpunkt automatisch gesichert werden und es steht eine verschlüsselte Backup-Option mit Passwortschutz zur Verfügung.

GT Portable Hard Drive

GT Portable Hard Drive

Verbatims Green Button Energiesparsoftware reduziert den Stromverbrauch und erhöht die Lebenserwartung der Festplatte durch das automatische Versetzen in den Ruhezustand, wenn das Laufwerk nicht verwendet wird – die Effizienz wird gesteigert und Energie gespart. Es gibt drei Energiesparoptionen: Der „Schlaf-Modus“ kann so eingestellt werden, dass er nach zehnminütiger Nicht-Benutzung bzw. nach weiteren Zehn-Minuten-Intervallen (bis maximal 120 Minuten) einsetzt. Durch Doppelklick auf das Green-Button-Symbol wird das Laufwerk sofort ausgeschaltet. Alternativ kann die Option „Nie in den Schlaf-Modus versetzen“ festgelegt werden.

Das externe Laufwerk misst gerade einmal 195 x 121 x 33 mm (L x B x H) und ist außerdem ideal geeignet für USB-Recording. Unter USB-Recording versteht man die Aufzeichnung von digitalen TV-Programmen auf ein externes Speichermedium, das über USB direkt mit dem Fernseher verbunden ist. Bereits jetzt ist eine Vielzahl an TV-Geräten mit einem oder mehreren USB-Anschlüssen ausgestattet und die Verbraucher werden langsam an die Aufnahme und Wiedergabe von Fotos sowie Filmen mittels einer mit dem Fernseher verbundenen Festplatte oder eines USB-Stick herangeführt.

GT Portable Hard Drive ist ab sofort im Handel erhältlich – das 500 GB Modell für 89,90 Euro und das 1 TB Modell für 119,90 Euro. Ein USB 3.0-Kabel ist im Kaufpreis inbegriffen.

Quelle: Verbatim PR – 23.01.2013, Autor: Patrick von Brunn
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX im Test
Intel NUC Extreme Kit NUC9i9QNX

Mit dem NUC 9 Extreme Kit bietet Intel sein derzeit schnellstes NUC-System an. Wir haben uns im Praxistest die schnellste Modellvariante NUC9i9QNX mit flottem Core-i9-Prozessor und GeForce-RTX-Grafik angesehen.

PocketBook Color im Test
PocketBook Color im Test
PocketBook Color

Mit dem PocketBook Color ist nun endlich ein E-Book-Reader mit Farbdarstellung auf dem hiesigen Markt erschienen. Wir klären in unserem ausführlichen Test die Vor- und Nachteile der Technik und des neuen Produktes.

Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB NAS-SSD Test
Seagate IronWolf 510 480 GB

Die Seagate IronWolf SSDs sind speziell für NAS-Systeme ausgelegt und mit 240 GB bis 4 TB Speicherkapazität erhältlich. Wir haben uns ein M.2-Modell mit PCIe-Gen3-Interface, 3D-TLC-NAND und 480 GB im Test angesehen.

KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 SG

Mit der „Serious Gaming“ Edition bietet KFA2 eine GeForce RTX 3080 basierte Grafikkarte mit einfachem 1-Click OC und üppiger Ausstattung an. Wir haben den flotten Boliden im Test auf Herz und Nieren geprüft.