NEWS / 5 mm dick: Seagate präsentiert Ultrathin HDD mit 500 GB
08.06.2013 23:00 Uhr    0 Kommentare

Seagate startet die Auslieferung seiner bisher dünnsten Festplatte an OEM-Partner. Die Seagate Laptop Ultrathin HDD ist nur 5 mm hoch und wurde speziell für kompakte Laptops und Tablets entwickelt. Zudem bietet das Laufwerk eine hohe Speicherkapazität und ist zu einem erschwinglichen Preis erhältlich.

Das 2,5-Zoll-Laufwerk ist nur 5 mm hoch und wiegt lediglich 93 Gramm – womit es in etwa so dünn wie vier übereinander gestapelte Kreditkarten und leichter als ein Kartenspiel ist. Die Seagate Ultrathin HDD verfügt über bis zu 500 GB Speicherkapazität, nimmt im Vergleich zu seinem 7 mm hohen Vorläufer-Modell aber 25 Prozent weniger Platz ein. Das dünne Design der Festplatte sorgt für eine bessere Luftzirkulation. Durch eine Reduzierung der Leistungsaufnahme konnte zudem die Batterielaufzeit der Geräte verlängert werden. Als preisgünstige Alternative zu SSD-Laufwerken lässt die Laptop Ultrathin die Grenze zwischen Laptop und Tablet verschwinden, da sie vielfältig als austauschbarer und herausnehmbarer Speicher eingesetzt werden kann.

Die Laptop Ultrathin HDD mit 500 GB bietet das branchenweit beste Verhältnis der Kosten pro GB und der Kosten pro Millimeter. Auf dem schlanken Laufwerk können über 100.000 Fotos, 125.000 Musiktitel oder 62 Stunden High-Definition-Videos gespeichert werden. Die Laptop Ultrathin verfügt über eine 6GB/s-SATA-Schnittstelle für schnelle Datenübertragungsraten und einen standardisierten SATA-Anschluss zur einfachen Integration in Laptops der sowohl von HDD- als auch von SSD-Speicherlösungen genutzt wird. Optional ist das 500-GB-Laufwerk mit einer SED-Verschlüsselung erhältlich.

Quelle: Seagate PR – 04.06.2013, Autor: Patrick von Brunn
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.

Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS Systems HDD 16 TB Test
Toshiba N300 NAS HDD 16 TB

Mit der N300 bietet Toshiba eine Festplatten-Familie speziell für den Einsatz in NAS-Systemen an. Wir haben uns das 16-TB-Modell im Test genau angesehen und unter anderem mit der 14-TB-Version der N300 verglichen.

Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Intel Core i9-11900K und i5-11600K im Test
Core i9-11900K und i5-11600K

Mit Rocket Lake-S schickt Intel seine 11. Core-Generation ins Rennen und stattet die Serien i5, i7 und i9 mit neuen Modellen aus. Wir haben uns den Intel Core i9-11900K und den kleineren i5-11600K im Praxistest genau angesehen.

Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB mit USB-C
Seagate One Touch SSD 1 TB

Hersteller Seagate hat seine One Touch SSD-Familie aufpoliert und mit einem USB-C-Interface versehen. Außerdem bieten die Drives ein neues Äußeres und höhere Übertragungsraten von mehr als 1 GB/s. Mehr dazu in unserem Test.