NEWS / Kingston stellt HyperX-Speicher für Intels Haswell vor
21.06.2013 06:15 Uhr    0 Kommentare

Kingston hat eine neue Serie seiner beliebten HyperX-Speicher speziell für die neuen Haswell-Plattformen von Intel präsentiert. Diese Intel XMP-zertifizierten Speicherkits sind speziell für die vierte Generation der Core i7, i5 und i3 Prozessoren sowie für Z87-Chipsätzel geeignet. Die neue HyperX-Serie ist in Taktraten zwischen 1600 MHz und 2666 MHz sowie diversen 2er beziehungsweise 4er Kits erhältlich. Eine vollständige Übersicht zu allen XMP-zertifizierten HyperX-Speicherprodukten gibt es auf der Kingston-Website.

Wie bei allen HyperX-Produkten sind auch bei den neuen Speichern eine lebenslange Garantie und kostenloser technischer Support inklusive.

Quelle: Kingston PR – 18.06.2013, Autor: Patrick von Brunn
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
Aufpoliert: KFA2 GTX 1650 EX PLUS im Test
KFA2 GeForce GTX 1650 EX PLUS

KFA2 bietet mit der GeForce GTX 1650 EX PLUS eine aufpolierte GTX-1650-Grafikkarte mit Turing-GPU an. Der neue Sprössling darf sich über GDDR6 und geänderte Taktraten freuen. Mehr dazu in unserem ausführlichen Test.

Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL Convertible im Test
Lenovo Yoga C940-14IIL

Mit dem Yoga C940 bietet Lenovo ein Convertible basierend auf Intels 10. Core-Generation Ice-Lake an. Wir haben das flexible Leichtgewicht samt Touchscreen und Digitizer in der Praxis auf Herz und Nieren geprüft.

Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Gaming-Notebook im Test
Razer Blade 15 Base Model 2020

Razer statt das aufpolierte Blade 15 als Modellvariante 2020 mit neuen Intel Core-Prozessoren der 10. Generation aus. Ob das flinke Gamer-Notebook mit GeForce-RTX-Grafik im Test überzeugen kann, lesen Sie in unserem Review!

Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset im Test
Creative SXFI THEATER Headset

Creative, langjähriger Hersteller von PC-Audio-Lösungen, hat mit SXFI eine Lösung für holografischen Klang im Angebot. Doch wie schlägt sich die Lösung in der Praxis? Wir haben uns das Headset von Creative im Test zur Brust genommen.