NEWS / Corsair stellt modulare Netzteile der CS Series vor
11.11.2013 06:00 Uhr    0 Kommentare

Corsair stellt die neuen modularen Netzteile der CS Series vor. Die Produktreihe umfasst Ausführungen für 450, 550, 650 und 750 Watt. Die neue CS Series zeichnet sich durch außergewöhnliche Energieeffizienz und einfache Installation aus und bietet im Sortiment von Corsair die preisgünstigsten Netzteile mit 80 PLUS Gold-Zertifikat.

Die modularen Netzteile der CS Series sind für eine zuverlässige und unterbrechungsfreie Stromversorgung mit 80 PLUS Gold-zertifizierter Effizienz konzipiert. Dadurch wird der Stromverbrauch gesenkt, was sich in geringeren Energiekosten bemerkbar macht. Zur Kühlung der neuen Netzteile dient ein 120-mm-Lüfter mit einer ummantelten Lagerung. Durch die geringe Drehgeschwindigkeit bei normaler Auslastung arbeitet das Netzteil nahezu geräuschlos. Die CS Series entspricht der neuesten ATX-Spezifikation, ist mit den neuen AMD- und Intel-Prozessoren kompatibel und unterstützt den Stromsparmodus der Intel Core-Prozessoren der vierten Generation.

CS Series

CS Series

Die Netzteile der CS Series verfügen über ein halbmodulares Kabelsystem mit eingebauten Netzkabeln an der Hauptplatine (24- und 8-polig, EPS12V) und modularen Flachkabeln zur Stromversorgung von Zubehör wie Grafikkarten, Solid-State- und Festplattenlaufwerken sowie Lüftern. Benutzer montieren lediglich die wirklich erforderlichen Kabel. In Kombination mit den schwarzen Flachkabeln sorgt das für ein übersichtliches Erscheinungsbild sowie für einen optimierten Luftstrom.

Die modularen Netzteile der CS Series sind ab sofort weltweit bei allen Vertriebs- und Fachhändlern von Corsair erhältlich. Es gilt eine beschränkte Dreijahresgarantie einschließlich Zugang zum erstklassigen technischen Support und Kundenservice von Corsair. Die Preise liegen zwischen 89,99 und 119,99 US-Dollar.

Quelle: Corsair PR – 08.11.2013, Autor: Patrick von Brunn
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
SATA-Revival: Crucial MX500 mit 4 TB im Test
Crucial MX500 4 TB

Die MX500 von Crucial zählt zu den SSD-Klassikern am Markt und wird seit Herbst letzten Jahres auch als 4-TB-Version angeboten. Wir haben uns die Neuauflage der SATA-SSD im Test ganz genau angesehen.

INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3090 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC

Mit der GeForce RTX 3090 Ti kündigte Nvidia bereits zur diesjährigen CES sein neues Flaggschiff an. Wir haben uns die brandneue INNO3D RTX 3090 Ti X3 OC mit GA102-350 Grafikchip im Praxistest genau angesehen.

SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO SDXC 64 GB im Test
SanDisk Extreme PRO, 64 GB

SanDisk ist für Speicherkarten im Profi-Segment bekannt und bietet mit der Extreme PRO SDXC eine UHS-II U3 Karte mit 300 MB/s lesend an. Wir haben das 64 GB Exemplar im Praxistest auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3050 EX (1-Click OC)

Mit dem EX-Modell von Hersteller KFA2 folgt ein weiterer Bolide mit GeForce RTX 3050 in unser Testlab. Wie sich die Karte im Praxistest behaupten kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Review.