NEWS / Intel aktualisiert Entwickler Tools für Android Apps
14.11.2013 18:30 Uhr    0 Kommentare

Der Intel C++ Compiler für Android steht ab sofort in einer erweiterten Version mit neuen hilfreichen Funktionen zur Verfügung. Nach der Aktualisierung der Entwickler Tools können Programmierer von Android Apps den Compiler jetzt unter Windows, OS X und Linux einsetzen, um Systeme zu adressieren, die auf Intel Prozessoren basieren. Durch die Nutzung des Intel C++ Compilers anstelle des GNU C++ Compilers lässt sich eine deutlich gesteigerte Performance erzielen.

Der Intel Compiler ist mit GNU C++ und den Entwickler Tools des Android Native Development Kit (NDK), einschließlich der Eclipse DIE, kompatibel. App Entwicklern haben die Möglichkeit den Intel C++ Compiler für Android unter software.intel.com zu downloaden.

Quelle: Intel PR – 13.11.2013, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire TOXIC RX 6900 XT Limited Edition
Sapphire TOXIC RX 6900 XT Limited Edition
Sapphire TOXIC RX 6900 XT LE

Mit der TOXIC Radeon RX 6900 XT Limited Edition bietet Sapphire eine RX 6900 XT mit All-In-One Wasserkühlung und Overclocking ab Werk an. Wir haben uns den Boliden im Test zur Brust genommen!

ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC GeForce RTX 3080 AMP Holo im Test
ZOTAC RTX 3080 AMP Holo

Mit der AMP Holo Variante bietet Hersteller ZOTAC eine ab Werk übertaktete und mit extravaganter Kühlung ausgestattete GeForce RTX 3080 an. Wir haben den Boliden im Test ausführlich beleuchtet.

INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D GeForce RTX 3080 Ti X3 OC im Test
INNO3D RTX 3080 Ti X3 OC

Nvidia bezeichnet die GeForce RTX 3800 Ti als seine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die erst kürzlich auf der Computex vorgestellt wurde. Wir haben die GeForce RTX 3080 Ti X3 OC von INNO3D ausführlich auf Herz und Nieren geprüft.

KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3070 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3070 Ti SG

Auf der diesjährigen Computex präsentierte Nvidia zwei neue Ti-Versionen im GeForce-RTX-3000-Lineup. Dazu gehört auch die neue GeForce RTX 3070 Ti, die wir heute in Form der KFA2 Serious Gaming (1-Click OC) Karte im Test haben.