NEWS / Intel aktualisiert Entwickler Tools für Android Apps
14.11.2013 18:30 Uhr    0 Kommentare

Der Intel C++ Compiler für Android steht ab sofort in einer erweiterten Version mit neuen hilfreichen Funktionen zur Verfügung. Nach der Aktualisierung der Entwickler Tools können Programmierer von Android Apps den Compiler jetzt unter Windows, OS X und Linux einsetzen, um Systeme zu adressieren, die auf Intel Prozessoren basieren. Durch die Nutzung des Intel C++ Compilers anstelle des GNU C++ Compilers lässt sich eine deutlich gesteigerte Performance erzielen.

Der Intel Compiler ist mit GNU C++ und den Entwickler Tools des Android Native Development Kit (NDK), einschließlich der Eclipse DIE, kompatibel. App Entwicklern haben die Möglichkeit den Intel C++ Compiler für Android unter software.intel.com zu downloaden.

Quelle: Intel PR – 13.11.2013, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.