NEWS / BenQ bringt 24 Zoll Profi-Monitor PG2401PT
10.04.2014 12:30 Uhr    0 Kommentare

BenQ stellt mit dem Color-Management-Monitor PG2401PT ein High-End-Modell für Profi-Anwendungen vor. Das neue 24-Zoll Display ist optimal für die Einsatzbereiche Fotografie, Bildbearbeitung und Druck geeignet, bei denen es auf eine durchgängig hohe Farbverbindlichkeit ankommt.

Der BenQ PG2401PT erfüllt die Anforderungen von G7, FOGRA und anderen Farb-Zertifikaten der Druckindustrie nach internationalen ISO-Normen. Er verfügt über eine 100% Abdeckung des CMYK-Farbraums, 99% im Adobe RGB-Farbraum, 14-Bit 3D-Look-Up-Table (LUT), hochwertige Verarbeitung sowie die Delta E ≤ 2 Farbgenauigkeit und wird den anspruchsvollen Erwartungen der Zielgruppe absolut gerecht.

Entwickelt wurde das Display in Zusammenarbeit mit X-Wite, einem der Marktführer für Farbwissenschaft und Technologie. Die Software „Palette Master“, dessen Farb-Kalibrierungssoftware zum Lieferumfang gehört, die intuitive Benutzeroberfläche und vielfältige Einstellungsparameter sorgen in der Summe für eine schnelle Hardware-Kalibrierung der Farbprofile.

BenQ PG2401PT

BenQ PG2401PT

Das IPS-Panel mit LED-Hintergrundbeleuchtung ist mit einer WUXGA Auflösung von 1.920 x 1.200 im 16:10 Format ausgestattet. Das 10 Bit-Panel verfügt über ein Kontrastverhältnis von 20 Millionen:1 und stellt problemlos Schattierungen und Farbübergänge in natürlichen Abstufungen dar. Für optimale Ergonomie am Arbeitsplatz sorgen die stufenlose Höhenverstellbarkeit von bis zu 150 mm und die Pivot-Funktion, die das Drehen des Bildschirms in eine vertikale und horizontale Lage ermöglicht. Um Irritationen durch Umgebungslicht und Reflexion zu reduzieren, sind die Monitore der PG-Serie mit einer abnehmbaren Blendschutzhaube ausgestattet.

Der BenQ PG2401PT verfügt zudem über eine Vielzahl von Anschlüssen, die für eine hohe Flexibilität bei der Auswahl der Eingabequelle sorgen. DVI-D, HDMI, DisplayPort und Mini DisplayPort sind ebenso am Gerät vorhanden, wie drei USB 3.0-Ports (2x up/1x down) und ein integrierter SD-Kartenleser.

BenQ gewährt für den PG2401PT fünfjährigen Vor-Ort-Austausch-Service. Dazu kommt eine sechsmonatige Zero Bright Dot-Garantie. Sie gewährleistet, dass der Monitor frei von Pixelfehlern gemäß ISO9241-307 (Pixelfehler-Klasse 1) ist. Der BenQ PG2401PT ist ab sofort zu einer UVP von 1.399 Euro zunächst exklusiv über den Fachanbieter ColorMatch erhältlich.

Quelle: BenQ PR – 09.04.2014, Autor: Patrick von Brunn
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT im Test
Sapphire NITRO+ RX 6750 XT

Mit der Radeon RX 6750 XT bietet AMD eine verbesserte Version der RX 6700 XT an. Die Navi 22 XTX GPU bekommt dabei höhere Taktraten verpasst und auch der VRAM arbeitet schneller als beim Vorgänger.

Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD mit 2 TB im Test
Seagate FireCuda 530 SSD 2 TB

Mit der FireCuda 530 von Seagate haben wir heute eine High-End-SSD mit 176 Layer (RG NAND Generation 2) TLC-Flashspeicher von Micron im Test. Wie sich das 2 TB-Modell schlägt, klären wir in unserem Artikel.

Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD mit 500 GB im Test
Crucial P5 Plus SSD 500 GB

Mit der P5 Plus bietet Hersteller Crucial eine günstige M.2-SSD mit Micron-Controller und Microns 3D-NAND-Flash in TLC-Technologie an. Wir haben uns das 500-GB-Modell der Familie im Test zur Brust genommen.

KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 RTX 3080 Ti SG (1-Click OC) im Test
KFA2 GeForce RTX 3080 Ti SG (1-Click OC)

Mit der GeForce RTX 3080 Ti SG von KFA2 haben wir heute einen Boliden inkl. extravaganter Kühlung und Optik, optionalem Zusatzlüfter „1-Clip Booster“ sowie einfachem Overclocking per „1-Click OC“ Feature im Test.